Subaru XV

Alles um den neuen Subaru XV Crossover
Aktuelle Zeit: Samstag 17. November 2018, 22:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 19. Juni 2017, 14:49 
Offline

Registriert: Mittwoch 25. Januar 2017, 19:57
Beiträge: 5
Hallo

Bei meinem Subaru XV BJ. 2013 wurden im März 2017 aufgrund Ölverlust sämtliche Öldichtungen ersetzt und die Rechnung für die Reparatur gedrittelt zwischen Werkstatt, Subaru und mir.

Jetzt knappe 3000 km später steht mein Subaru seit 3 Wochen in der Werkstatt mit einem kapitalem Motorschaden (Kurbelwellenlager defekt dadurch Lagerkäfig zerstört, Metallabrieb im Öl).

Kulanzantrag von Subaru Schweiz wurde heute abgelehnt - einziges Angebot 3000.- CHF wenn ich ein neues Auto kaufe sonst beteiligen sie sich gar nicht.

Hat jemand Erfahrung mit Kulanzanträgen bzw. Reklamationen bei Subaru und kann mir weiterhelfen.

Danke & Gruss
Steffi


Zuletzt geändert von XV_0605 am Montag 19. Juni 2017, 16:25, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 19. Juni 2017, 16:09 
Offline

Registriert: Samstag 30. Januar 2016, 09:06
Beiträge: 63
Man hat doch 5 Jahre Garantie bis 150k Kilometer???


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 19. Juni 2017, 16:12 
Offline

Registriert: Mittwoch 25. Januar 2017, 19:57
Beiträge: 5
Leider nur in Deutschland. In der Schweiz ist Garantieablauf nach 90.000 km oder 3 Jahren.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 19. Juni 2017, 20:19 
Offline

Registriert: Samstag 12. März 2016, 02:19
Beiträge: 262
Wohnort: Schwobaländle
Es sind sogar 160tkm oder 5Jahre Garantie.

Schade, daß es in der Schweiz nicht so ist. :( Subaru verkauft sich dort zu gut. 8-)
Aber daß sie so unkulant sind... Bei uns in D ist Subaru meiner Meinung nach sehr kulant. Macht das so einen Unterschied? Ist doch alles EmilFrey.

_________________
XV 2,0 Lineartronic MY13
-> http://subaru-xv-forum.ch/viewtopic.php?f=11&t=1251


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Juni 2017, 16:08 
Offline

Registriert: Samstag 30. Januar 2016, 09:06
Beiträge: 63
Schon ein bisschen traurig. Ich hab mir extra den Subaru gekauft, weil der den unzerstörbar Ruf hat..
Von nem 1.2 Liter VW Motor hätte ich das erwartet.. aber nen 2L Benziner ohne Turbo ??? :cry:

Vorher hatte ich ne eklasse mit 2L Diesel wo der motor nach 140k kaputt war.. (hätte übrigens 14k gekostet, 7K Kulanz. Hab ihn dann aber doch lieber mit Motorschaden verkauft.)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Juni 2017, 22:12 
Offline

Registriert: Donnerstag 15. Juni 2017, 21:43
Beiträge: 13
Das ist ja wirklich ärgerlich und schade...
Ich hatte auch mal einen Neuwagen (Citroën, ich weiß! Selber Schuld, aber man lernt ja :D ).
Der war andauernd in der Werkstatt, weil immer was kaputt war, bzw. sie nicht wussten was überhaupt. Und dann, nach vielleicht 2 oder 3 Jahren (weiß ich gar nicht mehr genau), war der Motor platt. Konnte man noch retten, aber war teuer.

_________________
XV 2.0i CVT Comfort 2016 Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. Juni 2017, 23:33 
Offline

Registriert: Freitag 15. Januar 2016, 01:32
Beiträge: 194
Wohnort: Hessisch-Sibirsk
PureRed hat geschrieben:
Ich hatte auch mal einen Neuwagen (Citroën, ich weiß! Selber Schuld, aber man lernt ja :D ).

Der war andauernd in der Werkstatt, weil immer was kaputt war, bzw. sie nicht wussten was überhaupt. Und dann, nach vielleicht 2 oder 3 Jahren (weiß ich gar nicht mehr genau), war der Motor platt. Konnte man noch retten, aber war teuer.


Man sollte immer etwas dazulernen.
Ich habe als Zweitwagen auch einen Citroen. Der hat nun die 200.000 auf der Uhr und ist ziemlich alt.
Er war fast nie in der Werkstatt und der Motor schnurrt immer noch. :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 4. Juli 2017, 16:06 
Offline

Registriert: Mittwoch 25. Januar 2017, 19:57
Beiträge: 5
Nach 4 Wochen Stillstand in der Garage übernimmt Subaru die Kosten der Motorreparatur (4700.- CHF) allerdings lassen sie das Auto nach Safenwil abschleppen und dort reparieren und ich habe zu guten Konditionen einen Neuwagen bei der Emil Frey AG erworben. Einzig die Garage in der der Subaru 4 Wochen lang stand will jetzt noch Ansprüche geltend machen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 4. Juli 2017, 21:05 
Offline

Registriert: Samstag 12. März 2016, 02:19
Beiträge: 262
Wohnort: Schwobaländle
Was für einen neuen hast du gekauft? Wieder XV?
Bist du mit dem Ergebnis zufrieden, abgesehen von dem ganzen Ärger?

_________________
XV 2,0 Lineartronic MY13
-> http://subaru-xv-forum.ch/viewtopic.php?f=11&t=1251


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de