Subaru XV

Alles um den neuen Subaru XV Crossover
Aktuelle Zeit: Montag 17. Dezember 2018, 17:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Beheizbare Außenspiegel
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. November 2017, 21:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 22:18
Beiträge: 180
Wohnort: Schmallenberg
Prof.Dr.M hat geschrieben:
Na so gesehen hast du zwar etwas recht, aber dafür braucht man schon etwas arg viel Fantasie um das hineinzuinterpretieren :-)

Natürlich habe ich meistens noch eine Jacke und (zumindest) Arbeitshandschuhe dabei, aber so schnell erfriert man in unseren Gegenden sicher auch wieder nicht, egal ob man mal einen Reifen wechseln müsste (dabei kann es einem auch wieder ganz schön warm werden), oder ob man im Auto wartet bis der ADAC/ACE o.ä. kommt. Die meisten Menschen sind einfach nur zu "verwöhnt" und trauen ihrem Körper nichts zu - das beste Beispiel dafür ist bei uns immer im Winter die Mittagspause:


Achso, die Menschen sind verwöhnt und ziehen sich deshalb lieber was warmes an, anstatt eine Standheizung einzubauen? ;) Ach ne, es geht ja noch weiter... :mrgreen:

Prof.Dr.M hat geschrieben:
Ich könnte mich dabei immer schlapp lachen - Sorry!
Ich laufe da immer kurzärmlig, spüre zwar die Kälte, aber das regt den Kreislauf auch mal wieder etwas an!


Zumindest die Jacke würde ich auch rüberwerfen, denn schon allein das ganze Gerümpel, was man mittlerweile so mit sich rumschleppen muss, ist dort deutlich aufgeräumter verstaut, als in kurzärmligen Varianten.

Ansonsten halte ich es trotz geringer Wahrscheinlichkeit zu erfrieren für sehr ratsam, im Winter (und mit Winter meine ich die Zeit im Jahr, wo zumindest die Gefahr für Schneefälle vorhanden ist.) das Haus so zu verlassen, dass man auch längere Zeit im Freien verbringen könnte. Es müssen ja nicht immer gleich Erfrierungen sein, aber auch Unterkühlungen sind nicht besonders wünschenswert und wenn es nicht nötig ist, kann man zwar vorhandene aber nicht benötigte Kleidung ablegen, aber andersrum wird das vielleicht nicht so leicht.
Das sollte man jetzt natürlich nicht übertreiben - mal eben ohne Jacke zur Mülltonne zu laufen wird wohl noch kein großes Risiko darstellen. Aber spätestens wenn auf der Autobahn auf der Fahrt durch die Mittelgebirgsregion ein 5-stündiger Stau entsteht, weil die ersten 5 Schneeflocken dazu führen, dass Lastwagen quer stehen und die kleinsten Hügelchen nicht mehr hochfahren können, wird die Wartezeit schnell ungemütlich.

Prof.Dr.M hat geschrieben:
Leer werden kann die Batterie allerdings nicht, denn eine ST hat einen Unterspannungsschutz.

"Messen" tut die SH nur die voreingestellte (selbst programmierbare) Zeit, also z.B. 20 oder 30 Minuten und geht dann automatisch aus.


Der Unterspannungsschutz/Batteriewächter ist schon einmal eine gute Absicherung. Nutzt man das Gerät aber dann häufiger bis zur automatischen Abschaltung, geht das auf die Lebenszeit der Batterie.

Ich sehe trotzdem eine gewisse Gefahr, die Komfort-Funktion mit einem Ersatz angepasster Kleidung zu verwechseln. Anderswo las ich gar von jemandem, der mit einer solchen Heizung sein Wohnmobil im Winter über mehrere Tage Standzeit heizen wollte.

hartXV hat geschrieben:
Damit will man mE. den Umsatz der Batt. anheben.


Vielleicht will man aber auch nur die Pannenstatistik aufpolieren, denn die allermeisten Pannen betreffen meines Wissens die Batterie. Und die Pannenstatistik wäre ein gutes Verkaufsargument - insbesondere für einen Hersteller mit dem Ruf von Subaru.


Aber eigentlich ging es hier um die Spiegelheizung... :oops: Die habe ich allerdings noch nie gebraucht. Garagenparker. Aber gut, dass ich jetzt weiß, wie sie angeht, wenn ich sie dann mal brauchen sollte.

_________________
XV 1.6 MT Comfort, 2012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beheizbare Außenspiegel
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. November 2017, 23:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. April 2017, 13:39
Beiträge: 360
Wohnort: Baden Württemberg
Christian hat geschrieben:
Aber eigentlich ging es hier um die Spiegelheizung... :oops: Die habe ich allerdings noch nie gebraucht. Garagenparker. Aber gut, dass ich jetzt weiß, wie sie angeht, wenn ich sie dann mal brauchen sollte.


Ich weiß jetzt natürlich nicht wie das bei DIR ist - bist du nur zuhause Garagenparker oder auch unterwegs wie z.B. bei der Arbeit? Ansonsten kann es ja schon mal vorkommen dass nach längerer Stand-Zeit oder bei Tunneldurchfahrten die Spiegel beschlagen - und dann ist auch hier die Heizung von Vorteil.

Christian hat geschrieben:
Zumindest die Jacke würde ich auch rüberwerfen, denn schon allein das ganze Gerümpel, was man mittlerweile so mit sich rumschleppen muss, ist dort deutlich aufgeräumter verstaut, als in kurzärmligen Varianten.


Hm, bin ich ein Mann der nur das "Nötigste" dabei hat oder wie manche Frauen die den "halben Hausstand" dabei haben? :-)
Also ich habe privat 1 Schlüsselbund (Haus,Auto,Postfach,SECUKEY-Transponder) und geschäftlich zusätzlich einen Schlüsselbund (Transponder, Mini-USB, Letherman Style CS) dabei, sowie einen Geldbeutel und mein Handy! Mehr brauch ich eigentlich nicht!
Und selbst wenn ich mehr hätte würde ich das meiste davon NICHT in die kurzfristig genutzte Jacke tun, denn sonst müsste ich es ja jedesmal wenn ich die Jacke ausziehe oder weghänge, rausnehmen!

Christian hat geschrieben:
Ansonsten halte ich es trotz geringer Wahrscheinlichkeit zu erfrieren für sehr ratsam, im Winter (und mit Winter meine ich die Zeit im Jahr, wo zumindest die Gefahr für Schneefälle vorhanden ist.) das Haus so zu verlassen, dass man auch längere Zeit im Freien verbringen könnte. Es müssen ja nicht immer gleich Erfrierungen sein, aber auch Unterkühlungen sind nicht besonders wünschenswert und wenn es nicht nötig ist, kann man zwar vorhandene aber nicht benötigte Kleidung ablegen, aber andersrum wird das vielleicht nicht so leicht.
Das sollte man jetzt natürlich nicht übertreiben - mal eben ohne Jacke zur Mülltonne zu laufen wird wohl noch kein großes Risiko darstellen. Aber spätestens wenn auf der Autobahn auf der Fahrt durch die Mittelgebirgsregion ein 5-stündiger Stau entsteht, weil die ersten 5 Schneeflocken dazu führen, dass Lastwagen quer stehen und die kleinsten Hügelchen nicht mehr hochfahren können, wird die Wartezeit schnell ungemütlich.


Nun ich schrieb ja dass ich im Winter für den Notfall eine Jacke dabei habe - aber die nutze ich wirklich sehr selten!
Ich muss allerdings auch zugeben dass ICH was Kälte angeht eine Ausnahme bin!
Ich laufe kurzärmelig durch den Schnee und esse dabei noch ein Eis!
Ich gehe morgens kurzärmelig aus dem Haus um Schnee zu räumen! Ich zieh zwar manchmal vorher eine Jacke an, zieh sie aber nach kurzer Zeit aus, weil ich sonst anfange zu schwitzen!
Ich habe mal im Winter kurzärmelig 3 Jugendlichen durch den halben Ort verfolgt, weil sie bei meiner Mutter "Klingelputzen" gemacht haben. Die waren warm eingepackt in Jacken und Handschuhen, ich nicht.
Wir standen ca. 20-30 Minuten vorm Haus und haben gequtascht, die anderen wieder warm eingepackt, als meine Bekannte mich anschaut und meint: Du bist kurzärmelig und hast ja nicht mal eine Gänsehaut!!!
Mir ist es sogar schon mal passiert dass ich nach längerem Aufenthalt im kalten draussen oberflächlich so abgekühlt gewesen sein muss, dass die IR-Bewegungsmelder meinen Körper nicht mehr erkannt haben :-)

Jemand sagte einmal zu mir: Was Temparatur angeht bist du kein menschlicher Maßstab!
Nun ich denke mal ich habe ein gutes Immunsystem das durch regelmäßige Sauna und meinen frühren Außendienst gut "trainiert" ist!
Und nein ich wurde, soweit ich mich zuürckerinnere, noch nie dadurch krank dass ich kurzärmelig draussen rumgelaufen bin!

Ich bin eben ein "heißer Typ" dem die Kälte nicht so viel ausmacht! :-)

Allerdings bin ich nicht ganz alleine auf diesem Planeten so geschaffen - ich habe im Winter auch schon mal EINEN anderen Typen so rumlaufen sehen :-)

_________________
XV 2.0i Exclusive+#BJ'17#DarkGrey#Forester-Armlehne#Rollo Cupholder#Schmutzfänger#Stylingfolie#StHzg#COBRA Trittbrett+Kuhfänger#SecuKey#F1-Alu-Schaltpaddels#6-Utensilien-Netze#Sonnenschutzfolierung 85%#Antirutsch-Packet#PMR-STABO-FC650#Ø 10,5L
:-) Ich dreh nicht durch…Ich fahre Subaru :-)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de