Subaru XV

Alles um den neuen Subaru XV Crossover
Aktuelle Zeit: Freitag 19. Oktober 2018, 05:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Beheizbare Außenspiegel
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. Oktober 2017, 08:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 25. Juli 2016, 13:42
Beiträge: 52
Wohnort: München
Hallo liebes Forum,

ich bin heute durch Zufall darauf gestoßen, dass meine elektrisch einklappbaren Spiegel auch beheizbar sein müssen. Weiß jemand von euch, wo ich die Heizung der Spiegel aktivieren kann??? :?:

Ich habe die Comfort-Ausstattung.

Grüße
Chris

_________________
Subaru XV 2.0D Comfort
Crystal Black Silica


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beheizbare Außenspiegel
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. Oktober 2017, 08:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. April 2017, 13:39
Beiträge: 343
Wohnort: Baden Württemberg
Moin Moin

Soweit ich das weiß funktionieren die nur zusammen mit der Heckscheibenheizung (die glaube auch die Scheibenwischerenteisung beinhaltet - also volle Last auf einmal!) :-(

_________________
XV 2.0i Exclusive+#BJ'17#DarkGrey#Forester-Armlehne#Rollo Cupholder#Schmutzfänger#Stylingfolie#StHzg#COBRA Trittbrett+Kuhfänger#SecuKey#F1-Alu-Schaltpaddels#6-Utensilien-Netze#Sonnenschutzfolierung 85%#Antirutsch-Packet#PMR-STABO-FC650#Ø 10,5L
:-) Ich dreh nicht durch…Ich fahre Subaru :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beheizbare Außenspiegel
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. Oktober 2017, 10:08 
Offline

Registriert: Mittwoch 11. Mai 2016, 20:28
Beiträge: 181
Richtig, Heckscheiben- und Spiegelheizung werden gleichzeitig betrieben. Im Winter dauert es wirklich nur ein paar Sekunden, dann sind die Spiegel frei. Bei Reif etc. geht das natürlich auch. Nach etwa 15 min schaltet sich die Heizung für Spiegel und Scheibe automatisch wieder ab.
Das es keine Frontscheibenheizung gibt, finde ich etwas schade. Das hat selbst ein 15 Jahre alter Mondeo.

_________________
Subaru XV 2.0i Active 6MT MY17
7.6 l⁄100 km
Ice Silver Metallic


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beheizbare Außenspiegel
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. Oktober 2017, 10:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 25. Juli 2016, 13:42
Beiträge: 52
Wohnort: München
Gut zu wissen. :D Dann muss ich die Spiegel in Zukunft nicht mehr freikratzen. :lol: :lol: :lol:

_________________
Subaru XV 2.0D Comfort
Crystal Black Silica


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beheizbare Außenspiegel
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. Oktober 2017, 12:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. April 2017, 13:39
Beiträge: 343
Wohnort: Baden Württemberg
Scooby hat geschrieben:
Das es keine Frontscheibenheizung gibt, finde ich etwas schade. Das hat selbst ein 15 Jahre alter Mondeo.


Na ja bei Ford gab es das mal, aber sonst, soweit ich weiß, boten das nicht arg viele Firmen an.
Das sind so Besonderheiten wie einige Zeit bei Skoda das doppelte Sicherheitsglas mit Wärme / Kälte / Einbruchschutzfunktion.
Auch beim Subaru der Motor/Differentialschutz ist sowas, das bieten vermutlich auch nur wenige SUV Hersteller an.

Dafür gibt es sowas wie Lenkradheizung bei recht vielen – was ich persönlich für etwas „sinnlos“ halte.
Angenommen das Auto stand im Winter draussen und es ist a….kalt, dann steigen die meisten doch sowieso mit Jacke, Schal und Handschuhen ein, manche vielleicht sogar noch mit Kaputze (ganz zu schweigen von den Weicheiern im Cabrio mit sowas :-) ). Was nützt mir da die Lenkradheizung? Dann zieh ich die Handschuhe aus damit sie das warme Lenkrad spüren und den Rest der warmen/dicken Kleidung lasse ich an? Ist ähnlich wie mit einer Sitzheizung im Winter – da spürt man doch durch seine dicke Klamotten kaum noch was, oder bis es durchkommt ist das Auto auch so warm :-)
Da lob ich mir doch (m)eine Standheizung – da steig ich kurzärmlig in ein warmes Auto und brauch nicht freikehren und kratzen, es läuft keine Scheibe mehr an, ich kann mich „frei“ bewegen und bin nicht eingeengt durch Mantel, Mütze, Schal und Handschuhe und der Motor ist auch gleich vorgewärmt und somit „umweltschonender“ :-)
Ach was bin ich doch für ein Egoist :-)

_________________
XV 2.0i Exclusive+#BJ'17#DarkGrey#Forester-Armlehne#Rollo Cupholder#Schmutzfänger#Stylingfolie#StHzg#COBRA Trittbrett+Kuhfänger#SecuKey#F1-Alu-Schaltpaddels#6-Utensilien-Netze#Sonnenschutzfolierung 85%#Antirutsch-Packet#PMR-STABO-FC650#Ø 10,5L
:-) Ich dreh nicht durch…Ich fahre Subaru :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beheizbare Außenspiegel
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Oktober 2017, 19:23 
Offline

Registriert: Dienstag 24. Dezember 2013, 16:19
Beiträge: 123
Hallo, nach dem Sturm, den ich aber mehr oder weniger nur als vorbei fahrenden Zug wahr nehme, da ich im Tal
wohne und ihn nur höre.
Die pers. Meinung von unserem Prof. zu den Wintererwartungen möchte ich doch etwas relatvieren.
Eine Frontscheibenheizung würde ich doch sehr begrüßen. Dass was Subaru liefert ist eine "Nichtanfrierheizung"
für den Scheibenwischer.
Da ich im Außendienst unterwegs war kam es öfters vor, dass ich stehen blieb und die Scheibe wieder frei kratzte,
trotz vorheriger gründlicher Reinigung.
Eine Lenkradheizung hätte ich auch gerne. Ich habe leichte Wollhandschuhe bis das Auto warm ist.
Eine Sitzheizung finde ich sehr angenehm, obwohl ich früher daran keine Gedanken vergab.Sie wird bei mir ca
5 Min. benötigt, dann reichts.Wann man natürlich dick angezogen ist ist die Sache fraglich.
Bei der Standheizung haben mE. nur die Freunde eine Freude daran die einen "Steckdosenparkplatz" haben und
benützen können. Ist dies nicht der Fall, halte ich die Erwartung unseres Prof. für riskant mit "kurzärmichem
Hemd" in sein warmes Auto zu steigen.Stellt sich die Frage, wie lange spielt die Batterie mit, wie lange muß er
fahren um die Batterie bei Laune zu halten.
Das alles ist natürlich eine Standortfrage. Ich in unserer Oberpfalz habe im Winter immer Schneeketten dabei
gehabt und auch einige male gebraucht. Da auch der Klimawandel bei uns angekommen ist wird es wohl besser
werden.
Ich wünsche noch einen schönen Sonntag und schöne Feiertage.
Gruß Hartmut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beheizbare Außenspiegel
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Oktober 2017, 20:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. April 2017, 13:39
Beiträge: 343
Wohnort: Baden Württemberg
Hallo Hartmut

hartXV hat geschrieben:
Bei der Standheizung haben mE. nur die Freunde eine Freude daran die einen "Steckdosenparkplatz" haben und benützen können. Ist dies nicht der Fall, halte ich die Erwartung unseres Prof. für riskant mit "kurzärmichem Hemd" in sein warmes Auto zu steigen.Stellt sich die Frage, wie lange spielt die Batterie mit, wie lange muß er fahren um die Batterie bei Laune zu halten.


Wieso Steckdose, eine Standheizung (WEBASTO / EBERSPÄCHER) funktioniert doch per Benzin und etwas Elektrik! ICH habe schon seit Jahren eine Standheizung und hatte noch nie Probleme damit. Grundsätzlich sagt man immer man sollte immer nur so lange heizen wie man danach auch fährt - das haut bei mir immer gut hin - 30 Minuten heizen, 25-30 Minuten fahren. Beim Subaru sind es glaube ich sogar standardmäßig nur 20 Minuten die sie heizt!?

Was ist riskant daran kurzärmlig in ein vorgeheiztes Auto zu steigen?
Boah, dann bin ich wohl ein R I S I K O Mensch - ich mache das ebenfalls schon seit Jahren - bisher ohne jegliche Gefahr! :-)

Also ich möchte meine Standheizung nicht mehr missen - egal ob zuhause oder im Urlaub - stets ein schneefreies aufgewärmtes Auto ohne Scheibenkratzen und so :-)

_________________
XV 2.0i Exclusive+#BJ'17#DarkGrey#Forester-Armlehne#Rollo Cupholder#Schmutzfänger#Stylingfolie#StHzg#COBRA Trittbrett+Kuhfänger#SecuKey#F1-Alu-Schaltpaddels#6-Utensilien-Netze#Sonnenschutzfolierung 85%#Antirutsch-Packet#PMR-STABO-FC650#Ø 10,5L
:-) Ich dreh nicht durch…Ich fahre Subaru :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beheizbare Außenspiegel
BeitragVerfasst: Montag 30. Oktober 2017, 09:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 22:18
Beiträge: 170
Wohnort: Schmallenberg
Im Winter nur leicht bekleidet Auto zu fahren ist nicht das Problem. Das Problem ist, wenn man für den Fall der Fälle eben keine dickeren Sachen dabei hat.

Den Stromverbrauch einer Standheizung kann ich nicht recht einschätzen. Für die Zündung derselben wird vermutlich etwas Strom verbraucht - im Betrieb wohl eher weniger - wenn die Suppe einmal brennt, ist doch nur der Tank irgendwann leer.

Woran macht die Heizung denn fest, dass sie wieder ausgehen kann? Wenn das mit Batteriewächter und Abschaltung bei Erreichen einer festgelegten Kapazität der Batterie funktioniert, sollte man die Batterie vielleicht im Auge behalten, zumal die ja bei Kälte sowieso schon belastet ist.
Ansonsten ist die Batterie meiner Meinung nach schon etwas verstärkt wegen der Start-Stopp Automatik.

Schönen Brückentag!

_________________
XV 1.6 MT Comfort, 2012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beheizbare Außenspiegel
BeitragVerfasst: Montag 30. Oktober 2017, 10:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. April 2017, 13:39
Beiträge: 343
Wohnort: Baden Württemberg
Christian hat geschrieben:
Im Winter nur leicht bekleidet Auto zu fahren ist nicht das Problem. Das Problem ist, wenn man für den Fall der Fälle eben keine dickeren Sachen dabei hat.


Na so gesehen hast du zwar etwas recht, aber dafür braucht man schon etwas arg viel Fantasie um das hineinzuinterpretieren :-)

Natürlich habe ich meistens noch eine Jacke und (zumindest) Arbeitshandschuhe dabei, aber so schnell erfriert man in unseren Gegenden sicher auch wieder nicht, egal ob man mal einen Reifen wechseln müsste (dabei kann es einem auch wieder ganz schön warm werden), oder ob man im Auto wartet bis der ADAC/ACE o.ä. kommt. Die meisten Menschen sind einfach nur zu "verwöhnt" und trauen ihrem Körper nichts zu - das beste Beispiel dafür ist bei uns immer im Winter die Mittagspause:

Vom Schreibtisch aufstehen, Jacke, Handschuhe, Schal anziehen
20m übern Hof zur Kantine rüberlaufen und dort
Jacke, Handschuhe, Schal wieder ausziehen und essen
Nach dem Essen wieder
Jacke, Handschuhe, Schal anziehen
20m übern Hof zum Büro rüberlaufen und dort wieder alles ausziehen!

Ich könnte mich dabei immer schlapp lachen - Sorry!
Ich laufe da immer kurzärmlig, spüre zwar die Kälte, aber das regt den Kreislauf auch mal wieder etwas an!

Christian hat geschrieben:
Den Stromverbrauch einer Standheizung kann ich nicht recht einschätzen. Für die Zündung derselben wird vermutlich etwas Strom verbraucht - im Betrieb wohl eher weniger - wenn die Suppe einmal brennt, ist doch nur der Tank irgendwann leer.

Woran macht die Heizung denn fest, dass sie wieder ausgehen kann? Wenn das mit Batteriewächter und Abschaltung bei Erreichen einer festgelegten Kapazität der Batterie funktioniert, sollte man die Batterie vielleicht im Auge behalten, zumal die ja bei Kälte sowieso schon belastet ist.
Ansonsten ist die Batterie meiner Meinung nach schon etwas verstärkt wegen der Start-Stopp Automatik.


Was den Verbrauch von Benzin und Strom angeht, so würde ich mal sagen schaffen das moderne Batterien doch recht gut.

Laut Webasto-Homepage und Foren verbraucht eine moderne SH ca. 0,6L / Stunde bei Volllast, also bei 20 Min 0,2 oder bei 30 Min 0,3L.
Die Leistungsaufnahme bei Volllast beträgt ca. 35W

Leer werden kann die Batterie allerdings nicht, denn eine ST hat einen Unterspannungsschutz.

Ich habe meine SH auch schon 2 x 30 Minuten laufen lassen und das Auto sprang im Winter problemlos an. Selbst wenn man also im Winter irgendwo stehen würde, könnte man die SH einige Zeit benutzen ohne dass etwas passieren würde. Berücksichtigen sollte man dabei auch dass man sie in diesem Fall aber nicht so lange anmacht, denn das Auto muss ja nicht komplett von Minus auf 20° aufgewärmt werden. Habe ich auch schon öfters gemacht wenn ich irgendwo gewartet habe - SH 5/10 Minuten eingeschaltet und wieder aus, nach einer Weile wieder und wieder ...

Wir leben ja nicht irgendwo z.B. in den USA in der Prärie wo man evtl. kein Handynetz hat oder wo man stundenlang warten müsste bis jemand vorbeikommt.

"Messen" tut die SH nur die voreingestellte (selbst programmierbare) Zeit, also z.B. 20 oder 30 Minuten und geht dann automatisch aus.

Start / Stop deaktiviere ich nach dem Start sowieso meistens gleich, die paar (angezeigten) ml pro Monat kann ich mir noch leisten und brauch beim losfahren an der Ampel nicht ständig warten bis es wieder ruckelt und der Motor angeht damit ich wieder fahren kann - sonst lässt mich ja noch so ein poppeliger Kleinwagen stehen :-)

Ebenfalls allen schöne Feiertage!
Und bitte jetzt nicht losrennen und Geschenke kaufen - auch wenn jetzt 2 Feiertage hintereinander kommen, ist heute nicht der 24. :-)

_________________
XV 2.0i Exclusive+#BJ'17#DarkGrey#Forester-Armlehne#Rollo Cupholder#Schmutzfänger#Stylingfolie#StHzg#COBRA Trittbrett+Kuhfänger#SecuKey#F1-Alu-Schaltpaddels#6-Utensilien-Netze#Sonnenschutzfolierung 85%#Antirutsch-Packet#PMR-STABO-FC650#Ø 10,5L
:-) Ich dreh nicht durch…Ich fahre Subaru :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beheizbare Außenspiegel
BeitragVerfasst: Montag 30. Oktober 2017, 18:34 
Offline

Registriert: Dienstag 24. Dezember 2013, 16:19
Beiträge: 123
Hallo zusammen,
das Problem ist mit Sicherheit nicht der Kraftstoffverbrauch bei der SH.
Auch kann man mit dem Stromverbrauch gut leben.
Aber es leppert sich...wie einmal J.vd Lippe sagte.
Beginnen wir bei der Nachttemparatur ca -15°
Heizgebläse, Heckscheibenheizung, Radio,Licht,Scheibenwischer,Sitzheizungen SH ggf. Vorglühen
Es kommt einiges zusammen. Das Prob. ist, wie oft am Tag setze ich mich in den Wagen ?
Wann ich von mir aus gehe, mit 76 J. ist die Arbeitswut nicht mehr so groß,sodaß auch tgl.
mehrmals gefahren wird, und nicht nur zur Arbeit und zurück.
Bei meinen TDI´s habe ich ab und zu ein leichtes plagen beim starten gemerkt.
Eine Sache an die ich noch öfters denke war die "Eberspächer Schwingfeuerheizung" während meiner
Soldatenzeit im Winter. Ich glaube die kennen nur noch wenige Leute.
Das war eine Benzinheizung die am Kfz außen montiert war. Es brauchte nur Strom für die Zündkerze
zum starten. Das starke Gebläse wurde durch den Abgasstrom angetrieben.
Bei Interesse sollte man sich im NET die Sache ansehen, ich fand sie einfach toll.

Noch ein Wort:
Subaru hat eine neue Geschäftsidee, für die Werkstätten zwingend, die Batterieprüfung mit einem
Meßgerät.Wird dem Kunden berechnet, die Fa muß die Meßung protokolieren!!
Damit will man mE. den Umsatz der Batt. anheben.
Mir wurde schriftlich die Erneuerung der Batt. angeraten..von Sub.

Schöne Feiertage und Gruß Hartmut


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de