Subaru XV

Alles um den neuen Subaru XV Crossover
Aktuelle Zeit: Mittwoch 17. Oktober 2018, 12:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Verschiedene Fragen
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. August 2017, 21:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 22:18
Beiträge: 170
Wohnort: Schmallenberg
Prof.Dr.M hat geschrieben:
Und das soll ein logischer Grund sein? Es ist doch völlig egal wie genau oder ungenau die Messung ist - wenn 100 erlaubt ist, ich nach Tacho 100 fahre, dann kann ich diese 100 eben mit dem Tempomat feststellen, egal ob es nun 105, 100 oder 95 sind.


Nein, es ist nicht egal. Die Standard-Reifen haben einen Abrollumfang von 2,065 m. Bei 30 km/h wissen wir weiterhin, dass sich ein Rad 8,33m/s fortbewegt. Demnach erhält das System von den Sensoren fast genau 4 Messimpulse pro Sekunde. Bei 40 sind es etwa 5.
(Wenn ich nun noch das Voreilen des Tachos berücksichtige, sind die zugrundeliegenden tatsächlichen Umdrehungszahlen bei Pseudo-40, auf die der Tempomat begrenzt ist, noch niedriger.)
Die Zeit zwischen den Messimpulsen wird bei abnehmender Geschwindigkeit größer. Im Bereich zwischen 90 und 100 km/h liegt die Abweichung bei einem Messimpuls bei weniger als 10%, wohingegen zwischen 20 und 30 ein Messimpuls über 30% Abweichung bedeutet. Die Ungenauigkeit steigt also bei sinkender Geschwindigkeit.

Das bedeutet für das Problem der Regelung: Bei 30 würde der Tempomat eine Verringerung der Geschwindigkeit (die er ja vermeiden soll) erst nach über einer Viertelsekunde bemerken. In der Zeit ohne Messimpuls soll der Regler aber trotzdem regeln. Ohne Messwerte kann er höchstens interpolieren. Dass das nichts taugt, wissen wir seit Digital-Zoom, es ist aber genau was die Tachonadel tut, deshalb tanzte sie früher auch mal.
Meines Erachtens arbeitet ein solcher Tempomat im Millisekundenbereich, eine Viertelsekunde ist für den eine Ewigkeit, die er im Blindflug arbeitet. Und die Zeit nimmt ja zu. Ab einer gewissen Grenze ist es vergleichbar mit Video bei einer Bildwiederholrate unter 30 fps, wo dann ein Flimmern entsteht.
Der Tempomat würde bei negativer Beschleunigung zu spät dagegen arbeiten und danach zu spät die Beschleunigung beenden, worauf sich das Spiel wiederholen dürfte. Wenn das passiert, ist es vorbei mit dem gemütlichen Dahingleiten. Eine Untergrenze halte ich deshalb für technisch notwendig und je weiter oben man sie ansetzt, desto besser kann das System regeln.

Wo die Grenze gesetzt ist, kann daran liegen, dass 30er Zonen in anderen Ländern vielleicht nicht in der Form existieren und deshalb einfach jemand nicht darüber nachgedacht hat, sondern sein Augenmerk eher auf die sichere(re) Vermeidung eines unschönen Effektes gelegt hat. Wir erinnern uns einmal mehr, dass wir ein Fahrzeug kauften, das nicht ursprünglich für den deutschen Markt entwickelt wurde...

Prof.Dr.M hat geschrieben:
Man kann sich natürlich auch irgendwie alles "schönreden"

Wo wir an physikalische Grenzen stoßen, können wir eigentlich nicht viel mehr tun, als die Dinge schön zu reden, oder? :P

_________________
XV 1.6 MT Comfort, 2012


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de