Subaru XV

Alles um den neuen Subaru XV Crossover
Aktuelle Zeit: Freitag 16. November 2018, 18:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 30. Oktober 2015, 23:34 
Offline

Registriert: Samstag 5. Oktober 2013, 21:13
Beiträge: 60
Ich hatte vor einiger Zeit mal die App (viewtopic.php?f=48&t=1202&p=3177&hilit=app#p3177) zusammen mit einem Bluetooth-OBD-Adapter zu laufen und habe die entsprechende Seite mit der Kraftverteilung offen gehabt. Beim sportlichen Beschleunigen auf normaler Straße wurde da 40:60 (vorne:hinten) angezeigt. Also eher Richtung Hecktriebler. Geht beim Fahren dann aber wieder auf 50:50 zurück.

Leider bietet die App keine Log-Funktion an, sodass ich das nicht über eine größere Strecke aufzeichnen kann. So ist es ja immer nur eine Momentaufnahme, wenn man parallel aufs Handy schaut.

_________________
Subaru XV (MJ2014) 2.0i (Comfort) mit Lineartronic
Zubehör: Komfortblinker, verschiebbare Armlehne, automatisch dimmender Rückspiegel, Westfalia abnehmbare Anhängerkupplung, Schmutzfänger (vorne)
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 2. November 2015, 00:14 
Offline

Registriert: Dienstag 24. Dezember 2013, 16:19
Beiträge: 130
Hallo lndigo und xv-ler,
Du bestätigst meine Beobachtungen bei meinem xv-D .
Ich habe bei allen Reifen,So/MS , immer einen größeren Verschleiß an den Hinterreifen.
Ich habe in diesem Jahr im Sommer vorne nach hinten gewechselt um einen etwa gleichmäßigen
Ablauf zu erreichen.
Da ich meine M/S aufgelegt habe, habe ich an der Hinterachse die besseren Reifen montiert.
Ich möchte jedoch ausdrücklich betonen dass ich KEIN Hauruckfahrer bin!
So ist mit Sicherheit am Bericht von Indigo was drann. Ich habe sonst keine andere Erklärung.

Gruß

Hartmut
Mit ca 63 000 km


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Juli 2016, 17:13 
Offline

Registriert: Dienstag 24. Dezember 2013, 16:19
Beiträge: 130
Hallo an alle Interssierten
meine Reifengeschichte geht weiter, bzw findet hoffentlich ein gutes Ende.
Ich habe mehrmals von meinem unterschiedlichen Reifenverschleiß berichtet.
Heute habe ich meine "Mich. P3 " durch Neureifen gleicher Art ersetzt.
Der Zustand war einigermaßen gleichmäßig mit 3/4 mm man hätte ja noch einige Zeit fahren können....
Die Laufleistung war für mich erschreckend. Es waren gerade einmal 20 000 km ?!?!
Ich bin kein Fahrer mit Bleifuß für Gas und Bremse !
Als letzte Alternative für mein Reifenprob. war die Vermessung der Achsen.

Die Hinterachse hatte 16´/19´ ges. 0°36´ Vorspur dass ist nun meine Vermutung für den Reifenverschleiß
an der HA Soll ist 0°00´ Der Sturz war im Sollbereich.
Die VA war im Sollbereich.
Da ja noch ca 4 Monate Sommerbereifung angesagt ist warte ich das Ergebnis ab und berichte ggf. wieder.

Anmerkung:
Michelin 225/55R17 97W Primacy 3 Preis 130 € mit Mont.Gew. brutto
Vermessen 55 € brutto

Alles Gute Hartmut


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Oktober 2016, 10:37 
Offline

Registriert: Samstag 30. Januar 2016, 09:06
Beiträge: 63
Also ich hab nach 15k Kilometern und Ganzjahresreifen vorne 6mm und hinten 5mm. Fast nur Autobahn (eher langsam).

Wundert mich jetzt auch ein bisschen. und das heisst wohl auch, dass ich im nächsten Winter bei 30k neue Reifen brauch... Naja, dafür entfällt der halbjährige Wechsel..


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. Oktober 2016, 21:23 
Offline

Registriert: Dienstag 24. Dezember 2013, 16:19
Beiträge: 130
Hallo zusammen,
Heute habe ich auf M/S umgerüstet.
Nach meiner durchgeführten Achsvermessung und Einstellung der Spur habe ich wieder
normale Verschleißwerte.
Mit meinen Michelin bin ich jetzt 7 000 km gefahren und habe rundum 6 mm das ist mE. Normal
Gruß Hartmut


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 20. Oktober 2017, 11:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 21. April 2017, 11:24
Beiträge: 11
Wohnort: Baselbiet
Hallo zusammen,
auch bei mir ist der Reifenverschleiss vo/hi unterschiedlich.
Die Hinterräder weisen etwa 3.5 mm Profil auf. Die Vorderräder haben 5 mm.
Originalbereifung: Yokohama Geolandar G95 225/55 R17 97V.
Viele Grüße und ein schönes Wochenende

_________________
Subaru XV 2.0i AWD Swiss three man. - 2012er - Tangerine Orange


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 10. November 2017, 13:14 
Offline

Registriert: Dienstag 6. November 2012, 23:13
Beiträge: 41
Hallo,

wie bereits beschrieben hatte ich auch das Problem mit sehr unterschiedlichem Verschleiß vorne / hinten. Außerdem hat mein Getriebe bei ziemlich genau 100 km/h, egel in welchem Gang, laut gepfiffen. Subaru hat mir auf Garantie das Getriebe gewechselt - und nun pfeift nichts mehr und der Reifenverschleiß ist gleichmäßig!

Grüße Beti


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 12:07 
Offline

Registriert: Dienstag 24. Dezember 2013, 16:19
Beiträge: 130
Hallo Beti,
ich sehe mE. zwischen dem Pfeifen des Getriebes und dem Reifenverschleiß keinen Zusammenhang.
Wie groß ist Deine Fahrleistung (KM) in dem Du keinen Reifenverschleiß mehr hast ??
Gruß Hartmut


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 15:53 
Offline

Registriert: Dienstag 6. November 2012, 23:13
Beiträge: 41
Hallo Hartmut,

bei 22.000 km wurde das Getriebe gewechselt. Bei 27.000 km hatte ich festgestellt, dass die Restprofiltiefe v / h 6,5 / 4,0 mm war und die Reifen von vorne nach hinten gewechselt. Bei 48.500 km gabs neue Reifen. Wenn der ungleichmäßige Verschleiß nichts mit dem Getriebe zu tun gehabt hätte, hätte die Profiltiefe nun nahezu gleich sein müssen, war sie aber nicht, die Reifen hatten immer noch ca. 2,5 mm Unterschied.

Die neuen Reifen habe ich jetzt 6.000 km gefahren - keinerlei Unterschied in der Profiltiefe.

Daher spricht alles dafür, dass es am Getriebe lag, womöglich am Längsdifferenzial, dadurch könnten die Hinterräder eine leicht geringere Drehzahl gehabt haben, was den höheren Verschleiß und das Getriebeheulen erklären würde.

Von Subaru habe ich nie erfahren, wo der Fehler am Getriebe lag.

Grüße Bernhard


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 14. November 2017, 18:29 
Offline

Registriert: Dienstag 24. Dezember 2013, 16:19
Beiträge: 130
Hallo Bernhard,
wann es so ist wie Du vermutest dann bist Du die ganze Zeit mit einem "Bremser" gefahren.
Hast Du etwas an der fehlenden Leistung gemerkt, die ja jetzt wieder voll da sein muß ?
Weiterhin muß ja die Lamellenkupplung sehr gelitten haben durch evtl. Überhitzung und zu richen
gewesen sein dürfte.
Mein damaliger Reifenverschleiß lag an der Spureinstellung der Hinterachse.

Gruß Hartmut


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de