Subaru XV

Alles um den neuen Subaru XV Crossover
Aktuelle Zeit: Freitag 16. November 2018, 18:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Reserverad
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Juli 2018, 15:23 
Offline

Registriert: Dienstag 24. Dezember 2013, 16:19
Beiträge: 130
R e s e r v e r a d

Hallo, ist für jemanden vom Forum ein Reserverad ein Thema ??
Ich habe immer für meine Fahrzeuge auf ein Res-rad geachtet und dabei gehabt.
Bei etwa 6-8 Reifenpannen auf Strecke war ich heilfroh dass ich das Rad hatte.
Nun, beim neuen XV gibt es kein Res-rad. In der Bedienungsanleitung jedoch ja!!!
Ich habe nun heraus gefunden dass der Händler kein Rad/Reifen bestellen kann.
K e i n Reifenhändler hat diesen Reifen 185/65/17 ..den gibt es nicht, wird nicht hergestellt.
Ich habe mit Subaru bereits zwei mal Kontakt gehabt.
Das erste war ein Fragebogen wie üblich ich habe vermerkt dass es kein Rad gibt.
Ich wurde von einer Dame von S. angerufen und befragt, übliches bla bla
Der Dame habe ich ebenfalls erklärt dass es kein Rad gibt, sie will meine Anfrage weiter geben.

Wer vom Forum hat/braucht ein Res-rad ?
Ich glaube es ist eine Umfrage wert.

Gruß Hartmut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reserverad
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Juli 2018, 17:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. April 2017, 13:39
Beiträge: 352
Wohnort: Baden Württemberg
Hallo Hartmut

Also ich weiß jetzt nicht wo und wie du so fährst :-) aber ich fahre jetzt seit ca. 35 Jahren Auto und kann mich nur an 2 Reifenpannen erinnern wo ich einen Ersatzreifen benötigte.
Also von daher kann ich eigentlich auf das Mehrgewicht und den Platzverlust verzichten.
Was den Subaru angeht - was bringt mir ein Ersatzreifen mit 185/65 17, wenn ich als Standardbereifung 225/55 17 benutze? Nehmen wir mal an ich fahre in Urlaub, habe das Auto vollgeladen mit Frau und 2 Kinder, der Ersatzreifen liegt im Fach unter dem Kofferraumboden. Ich habe eine Panne, wechsle und ... ups der defekte Reifen ist breiter und passt dann nicht mehr in das Fach von dem 185er! Unpraktisch!

Ähnlich ist es bei meinem SLK - dort gäbe es ein Notrad - nur was bringt mir das wenn ich dann das Notrat montiere aber keinen Platz mehr für einen 245er Reifen habe? Dann lass ich die teuere Felge mit dem defekten Reifen einfach am Straßenrand liegen?

Also aus meiner Erfahrung und Häufigkeit aus 35 Jahren, verzichte ich bewusst auf ein Reserverad!

_________________
XV 2.0i Exclusive+#BJ'17#DarkGrey#Forester-Armlehne#Rollo Cupholder#Schmutzfänger#Stylingfolie#StHzg#COBRA Trittbrett+Kuhfänger#SecuKey#F1-Alu-Schaltpaddels#6-Utensilien-Netze#Sonnenschutzfolierung 85%#Antirutsch-Packet#PMR-STABO-FC650#Ø 10,5L
:-) Ich dreh nicht durch…Ich fahre Subaru :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reserverad
BeitragVerfasst: Montag 23. Juli 2018, 14:51 
Offline

Registriert: Dienstag 24. Dezember 2013, 16:19
Beiträge: 130
Hallo Prof.
ich bin Steinbock. Beim Auto mit Sicherheit. Meine Fahrzeuge waren immer voll ausgerüstet da ich Kfz-ler war und
auch noch bin. Werkzeug warfrüher immer an Bord, was heute nichts mehr nützt, da man ja nichts mehr selbst
machen kann. Der XV hat einen Schraubendreher mit Schlitz/Kreuzschlitz sonst nichts.....
Ein Res-rad war bei mir immer an Bord, auch beim XV Diesel.
das Rad ist zusätzliches Gewicht und paßt schlecht in die Vertiefung. Bei mir war dann das Zubehör in den Zwischen-
räumen verstaut. Da meine Tochter den Diesel bekam meinte die RepFa. ...sie wird wohl selbst kein Rad
unterwegs wechseln... Ich mußte ihm recht geben.
Grundsätzlich stimme ich Dir zu. Bei einer Reifenpanne wird man ja eh automatisch von einem Abschlepper geholt`.
Nun drei Beispiele:
Fahrt in den Urlaub früh ca 3 Uhr bei Regen mit "Fiat 128"( Reserverad in der Bodenwanne im Kofferraum)
Fahrt in den Urlaub am Vormittag in einem der Tauerntunnel "Audi 100"( Res-rad in der Bodenwanne)
Hier hatte ich Glück, es war schönes Wetter und war kurz vom Tunnelende.
Das ist min. 25 Jahre her. Bei den Pannen wäre evtl. das Set gut gewesen.
Mit dem XV erwischte meine Frau einen großen Stein mit vo li. Der Reifen wurde aufgeschlitzt und die Felge
erhebl. besch. Hier wäre ein Res-rad erforderlich gewesen.
Mein Glück dabei war jedoch, dass dies ca 700 m von Daheim weg war. So ist sie dann langsam mit
rauchendem Colt heim gekommen.
Weiterhin hatte ich mehrmals in der Frühe einen platte Reifen.
So, das wärs, meine Fahr-Km betragen ca 1,5 Mill. dazu kommen 3 Zweiräder,20 PKW 2 Wohnwagen 1 WoMo
Ich übertreibe nicht. Neulich habe ich meine Armade zusammen geschrieben, ich war selbst erstaunt.

Viele Grüße Hartmut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reserverad
BeitragVerfasst: Montag 23. Juli 2018, 15:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. April 2017, 13:39
Beiträge: 352
Wohnort: Baden Württemberg
Hallo Hartmut

Natürlich war ich früher auch immer froh über ein Ersatzrad und richtiges Werkzeug – da hatte ich das gute alte Mercedes Werkzeug stets in meine anderen neuen Fahrzeuge mitgenommen weil das umfangreich(er) und robust(er) war :-)

Zwischenzeitlich hat man eben andere Erfahrungen und manchmal bekommt man nicht mal gegen Aufpreis oder gutes Zureden oder wegen Platzmangel ein richtiges Ersatzrad , evtl. noch ein Notrad.

Da ich ca. 98% meiner Strecken nur für / zur Arbeit benutze und da im Notfall eben den Pannendienst rufe, ist mir ein Ersatzrad nicht mehr so wichtig. Wenn wir unsere (Pässe-) Touren ins Ausland fahren, dann habe ich allerdings immer ein Elastofit Pannenset für den Notfall dabei.

Na meine km habe ich noch nicht zusammengerechnet, aber ich schätze das dürften ähnlich viele wie bei dir sein.
Eigene Fahrzeuge fuhr ich etwas weniger, ich erinnere mich gerade an so an ca. 10St. , dazu kommen dann noch etliche Firmen / Dienstfahrzeuge. Trotz Führerschein konnte ich mich nie dazu durchringen mir ein Zweirad zu kaufen und Wohnwagen hatten meine Eltern zwar einige, aber ich fuhr glaube nur mal mit einem … ist aber schon Jahrzehnte her.

_________________
XV 2.0i Exclusive+#BJ'17#DarkGrey#Forester-Armlehne#Rollo Cupholder#Schmutzfänger#Stylingfolie#StHzg#COBRA Trittbrett+Kuhfänger#SecuKey#F1-Alu-Schaltpaddels#6-Utensilien-Netze#Sonnenschutzfolierung 85%#Antirutsch-Packet#PMR-STABO-FC650#Ø 10,5L
:-) Ich dreh nicht durch…Ich fahre Subaru :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reserverad
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. Juli 2018, 21:42 
Offline

Registriert: Freitag 15. Januar 2016, 01:32
Beiträge: 194
Wohnort: Hessisch-Sibirsk
hartXV hat geschrieben:
R e s e r v e r a d

Hallo,
ist für jemanden vom Forum ein Reserverad ein Thema ??
Ich habe immer für meine Fahrzeuge auf ein Res-rad geachtet und dabei gehabt.

Nun, beim neuen XV gibt es kein Res-rad. In der Bedienungsanleitung jedoch ja!!!

Wer vom Forum hat/braucht ein Res-rad ?
Ich glaube es ist eine Umfrage wert.
Gruß Hartmut


Das Thema Reserverad hatten wir in Ausführlichkeit im Forum m. W. noch nicht.
Es ist immer ein Thema, wenn man platt fährt, aber das kommt bei uns nicht so oft vor.
Beim neuen XV gibt es kein Reserverad in Europa, daher auch der Hinweis in der "internationalen Bedienungsanleitung", da Subaru vorwiegend in USA, Kanada, Australien, Indonesien und im asiatischen Raum verkauft.
Eine Umfrage hier im Forum wurde auch noch nicht gemacht, aber es wäre sicherlich sinnvoll, wenn einige XV-Halter gewisse Erfahrungen beschreiben würden.

Nach meiner Kenntnis gibt es in verschiedenen Regionen (Australien, Indonesien, China u. a.) auch dieses Ersatzrad 185er auf 17er Felge, was in der Bedienungsanleitung aufgeführt wurde.
Der Reifen ist ja schmaler aber im Durchmesser nur wenig kleiner (ca. 7mm - also im Radius 3,5mm) als die Originalbereifung.
Passt dann sehr gut, wenn der Originalreifen schon etwas abgefahren war und genau dann auch noch platt wird.
In Deutschland gibt es das Rad nicht und dafür müsste wohl auch noch eine schmalere 17er Felge beschafft werden.
Es beschafft niemand und will es auch nicht und das ist auch überhaupt nicht schlimm.

Lösungsmöglichkeiten:
1. Auf dem XV kann grundsätzlich auch eine 16er Felge gefahren werden.
Man nehme für diese Felge einen Reifen (möglichst Ganzjahresreifen) der Größe 195/70 (den gibt es) und der passt im Umfang genau zum Originalrad.

Wer nur Ganzjahresreifen fährt und kene Winterräder montieren möchte kann das mit dem 195/70er machen und man hat hiermit ein ordentliches Ersatzrad um noch bis zur nächsten Werkstatt ("oder nach Hause") zu kommen.

2. Ich habe auf einer 16er Felge die Reifen 205/65 als Winterreifen montiert und nehme auf weiteren Strecken ein Winterrad als Ersatzrad im Kofferraum mit.
Der Abrollumfang ist nur wenig kleiner als das Originalrrad. Auf den Kurzstrecken lasse ich das Rad zu Hause, wenn der Kofferraum anderweitig benötigt wird.

3. In USA u. Australien werden auch 15-Zoll-Felgen montiert. Meistens sind das Stahlfelgen und die dürften bei ähnlicher Bremsanlage auch in Europa passen. Das sollte man bei Subaru abklären.
Diese Felge könnte man dann mit 185/80er Reifen bestücken und erhält ein Ersatzrad, was womöglich auch noch in die Radmulde passen könnte. Auch der Radumfang ist passend.

Für mich ist die 2. Variante ganz praktisch und habe dabei auf weiten Strecken immer ein gutes Gefühl und habe selbstverständlich noch nicht platt gefahren. :lol:
Ein wenig ärgerlich ist das Herumwuchten des Rades. :shock:

Aber auch die 1. Variante ist doch sinnvoll, weil man 16er Felgen auch über ebay teilweise schon für 15 Euro bekommen kann. Dazu kommt ein Reifen und die Kosten halten sich in Grenzen. ;)

Die 3. Variante wäre am besten, wenn das 185er Rad noch einigermaßen in die Mulde passt.
Dann ist ständig ein Ersatzrad an Bord und vielleicht wird es doch einmal gebraucht. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reserverad
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Juli 2018, 20:47 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Oktober 2012, 18:57
Beiträge: 40
Ja, war und ist für mich ein Thema.

Bin zwar mit vielen anderen Fahrzeugen (z.Zt. Ford Mondeo) im Jahr beruflich viel (90.000 km) unterwegs, hatte aber noch keine Reifenpanne.

Nicht desto trotz gehört ein Reserverad auch im XV aus meiner Sicht hinein.

Die Frage hatte ich bereis an meinen Freundlichen gestellt.
a) offiziell nicht vorhanden.
b) es paßt aber das Reserverad vom Forester.
c) Nachteil : der Kofferraum wird noch kleiner.

FAZIT:
a) im jetzigen XV (Bj. 2012), noch kein Reserverad. (rollt nur in Deutschland herum)
b) Im neuen (2.) XV, kommt ein Reserverad hinzu. (Dieser soll nach Skandinavien rollen, da gehört ein Reserverad dazu)

Beste Grüße
Subowa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reserverad
BeitragVerfasst: Sonntag 5. August 2018, 19:29 
Offline

Registriert: Dienstag 24. Dezember 2013, 16:19
Beiträge: 130
Hallo,
ich werde einmal versuchen ob mein Händler an ein Res-rad für Skandinavien ran kommt.
Wie schon angesprochen bringt die Notlösung mit einem anderen Reifen keine wirkliche
Befriedigung da der Bodenbelag/bodenbrett lose liegt.
Ein anderes Prob. ist mE., dass nach einer Notreparatur mit dem Set. der Reifen unbrauchbar ist
durch die eingebrachte Füllung.
Gruß Hartmut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reserverad
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. August 2018, 20:48 
Offline

Registriert: Dienstag 24. Dezember 2013, 16:19
Beiträge: 130
Hallo,
mein Händler hat nun Tel. den Mann erreicht der was dazu zu sagen kann.
Ein Reseverad gibt es nur für Israel ist sonst nicht vorgesehen.

Ich versuche einmal mit dem Pannensett , dem ADAC und dem Subaru-Schutzbrief über die
Runden zu kommen.
Gruß Hartmut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reserverad
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2018, 16:05 
Offline

Registriert: Freitag 15. Januar 2016, 01:32
Beiträge: 194
Wohnort: Hessisch-Sibirsk
hartXV hat geschrieben:
Hallo,
mein Händler hat nun Tel. den Mann erreicht der was dazu zu sagen kann.
Ein Reseverad gibt es nur für Israel ist sonst nicht vorgesehen.

Ich versuche einmal mit dem Pannensett , dem ADAC und dem Subaru-Schutzbrief über die
Runden zu kommen.
Gruß Hartmut



Naja, der gute Mann am Telefon, der hat was Wichtiges gesagt. Jedoch ist der israelische Markt wohl ziemlich klein.
Aber immerhin ist durchaus beachtlich, dass man hier auch auf diesem kleinen Markt an die Autofahrer gedacht hat.

Daher schrieb ich auch USA/Kanada und auch Australien. Das sind Länder mit vielen Autos und vielen Menschen, die womöglich auch sehr weit fahren wollen bzw. müssen.
Die brauchen dann schon im Ernstfall ein Rad, was auch als Ersatzrad taugt.
In Foren (USA) gibt es dazu genügend Tipps. Bei youtube gibt es auch Präsentationen vom XV, wo auch der Kofferraum unter der Abdeckung gezeigt wird. Ich habe auch hier schon mehrfach gesehen, dass in der Mulde ein etwas kleineres Rad für den Ernstfall liegt. :|

Für die Fahrten nach Norwegen ist sicherlich ein Ersatz- bzw. schmaleres Notrad mit ähnlichem Umfang sehr sinnvoll. :idea:
Entweder passt es noch in den unteren Teil des Kofferraums oder oben drüber. Die Lösung musst Du selbst finden.
Pannenset und Schutzbriefe sind im "Ernstfall doch keine Ersatzräder".

Der Schutzbrief vom ADAC wäre aber dennoch sehr hilfreich, weil im Fall der Fälle schnell Hilfe herbeieilt und der gute Mann das Rad aus dem Kofferraum an das Auto schraubt. Die haben meistens auch einen besseren Wagenheber zur Hand.
Im Ernstfall musst Du dann nur anrufen und nach einer kleinen Pause geht die Fahrt weiter. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reserverad
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2018, 17:42 
Offline

Registriert: Dienstag 24. Dezember 2013, 16:19
Beiträge: 130
Hallo XV-P.
für den normalen Gebrauch/Strecken im näheren Umkreis ist das von mir aufgeführte Hilfsmittel ausreichend.
Ich laß es halt einmal darauf ankommen.
Was ich mir überlegt habe für eine große Tur oÄ. ist folgendes:
Wann der Radumfang 18" SO zu 17" M/S ertragbar ist, kann man eine entsprechend dicke Hartschaummatte
vorbereiten damit dann die Orig. Bodenabdeckung wieder gut aufliegt.
Die Winterräder (Dulop) mit 17" Alu sind bestellt.

Gruß Hartmut


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de