Subaru XV

Alles um den neuen Subaru XV Crossover
Aktuelle Zeit: Freitag 16. November 2018, 18:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 4. April 2016, 11:25 
Offline

Registriert: Dienstag 6. Oktober 2015, 12:43
Beiträge: 14
Hallo Leute, ich habe letzten Freitag bei einer Werkstatt bei welcher ich immer die
Reifen einlagern lasse, von meinem XV 2015, Aktiv die Sommerreifen raufziehen lassen.
Nach einigen Km sah ich die Warnleuchte des Reifendruckkontrollsystem im
Display aufleuchten sehen. Hab den Luftdruck kontrollier -> er war O.K. :idea:

Hab beim Freundlichen nachgefragt was da los ist. Antwort: Ja da müssen Sie zu uns kommen
etwas Löhnen und das System bei uns anlernen lassen. Dies muss man bei jedem Reifenwechsel
machen :evil: !! Auf meine Frage ob man sich dann nicht mal mehr selbst die Reifen wechseln kann,
kam folgendes -> Doch schon aber anlernen nur über SUBARU.
Es geht auch nicht über ein X-beliebiges Diagnoseteil sondern nur über SUBARU-Tester.

Das finde ich schon aller Hand! Um nicht zu sagen eine wahnsinns frechheit. Bei den
aller, aller Meisten Herstellern funktioniert dies entweder selbstständig oder über den
"Bordcomputer"

Was sagt man dazu ...

Ich bin echt enttäuscht .... :x


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 4. April 2016, 20:22 
Offline

Registriert: Samstag 30. Januar 2016, 09:06
Beiträge: 63
links unten ist doch ein Schalter "Reifendruck Reset" ... ??


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 4. April 2016, 20:42 
Offline

Registriert: Samstag 12. März 2016, 02:19
Beiträge: 262
Wohnort: Schwobaländle
Das ist kein Reset-Schalter. Mit ihm kannst du deinem Auto sagen, ob es leer, voll beladen oder im Anhängerbetrieb ist. →Siehe Bedienungsanleitung.
Ich arbeite bei Subaru. Mich nervts auch, daß das System so kompliziert ist. Muß nach jeden Räderwechsel an den Tester. :x

_________________
XV 2,0 Lineartronic MY13
-> http://subaru-xv-forum.ch/viewtopic.php?f=11&t=1251


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 5. April 2016, 06:55 
Offline

Registriert: Dienstag 6. Oktober 2015, 12:43
Beiträge: 14
Sehr richtig XVHeiko. Sorry aber für mich ist es total unverständlich,
warum Subaru das nicht ändert. KUNDENBINDUNG geht anders :|


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 5. April 2016, 22:14 
Offline

Registriert: Samstag 12. März 2016, 02:19
Beiträge: 262
Wohnort: Schwobaländle
Irgendwie ist Subaru ja immer a bißle hinterher in Sachen Technik.
Schaltpläne, Teilekatalog sind auch ziemlich 90er-mäßig. :?

_________________
XV 2,0 Lineartronic MY13
-> http://subaru-xv-forum.ch/viewtopic.php?f=11&t=1251


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 9. April 2016, 09:23 
Offline

Registriert: Samstag 30. Januar 2016, 09:06
Beiträge: 63
XVHeiko hat geschrieben:
Irgendwie ist Subaru ja immer a bißle hinterher in Sachen Technik.
Schaltpläne, Teilekatalog sind auch ziemlich 90er-mäßig. :?


Naja, genau deswegen hab ich aber auch den Subaru gekauft.. Nicht immer das allerneueste und jedes Jahr komplett anders, sondern das vorhandene perfektioniert...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Juli 2016, 09:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. Mai 2016, 15:05
Beiträge: 11
Wohnort: Luzern
Ja, mussten wir auch so machen :evil: - schon mit dem Gedanken gespielt, auf Allwetter umzustellen :roll:

_________________
Subaru XV 2.0i 2014er 70tkm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 22. Juli 2016, 01:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 22:18
Beiträge: 179
Wohnort: Schmallenberg
Chrizz hat geschrieben:
sondern das vorhandene perfektioniert...

Diese Erwartung hätte ich auch geteilt. Immerhin wurde das Auto ja schon zuende konstruiert und alle Achsen sind auch mit dem Motor verbunden, wo andere nach der Hälfte aufhören. Diese Reifen-Sache ist mir etwas suspekt, aber das fängt eigentlich schon bei der Verpflichtung zu so einem Unfug an. Merkt man doch so, wenn die Kiste zur Seite zieht.

Vorhanden wäre ein ESP/ABS und damit verbunden Sensoren, die errechnen können, dass ein Reifen nicht wie der andere gefüllt ist. Allein aus der ungleichen Umdrehung auf verschiedenen Seiten des Fahrzeugs. Perfekt ist das aber zugegebener Weise nicht, denn die Messung ist recht ungenau und versagt bei gleichmäßigem Druckverlust auf einer Achse. Ich würde es trotzdem dieser Schikane vorziehen.

Der Grund für die Verwendung von speziellen Sensoren kommt aber aus den USA, denn dort ist seit 2003 vorgeschrieben, dass Autos Sensoren für Reifendruck haben müssen. Indirekt durch Berechnung zu warnen ist dort nicht zulässig. Warum soll man also das vorhandene nicht nehmen, auch wenn es doof ist? :? Leider sogar nachvollziehbar.

2003 ist nun schon etwas her. Unter "perfektioniert" würde ich verstehen, dass man in 13 Jahren eine Lösung findet, dass Sensoren nicht angelernt werden müssen, sondern z.B. durch Beschränkung der Funkreichweite oder Verwendung von Induktion immer nur an den Empfänger im Radhaus senden könnten und so gar keine Codierung notwendig wäre. Ja, dafür bräuchte man 4mal so viele Empfänger. :roll: Wieder eine nachvollziehbar unterlassene Perfektionierung

Ich hoffe, dass mein 2012er so weit perfektioniert ist, dass er noch lange, lange, lange fährt und mich vor dem Unbill der regulierungswütigen Sockenfunker bewahrt. ;) :mrgreen:

_________________
XV 1.6 MT Comfort, 2012


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Juli 2016, 01:01 
Offline

Registriert: Freitag 15. Januar 2016, 01:32
Beiträge: 194
Wohnort: Hessisch-Sibirsk
Christian hat geschrieben:
Diese Reifen-Sache ist mir etwas suspekt, aber das fängt eigentlich schon bei der Verpflichtung zu so einem Unfug an.
...
Der Grund für die Verwendung von speziellen Sensoren kommt aber aus den USA, denn dort ist seit 2003 vorgeschrieben, dass Autos Sensoren für Reifendruck haben müssen.


Yepp, suspekt und wohl auch überflüssig.
Verpflichtung in der EU ab 2014 bei allen Neufahrzeugen.

Gleichzeitig hat man es jedoch versäumt die Befüllungsanlagen für die Luft an den Tankstellen einer verpflichtenden Überprüfung zu unterziehen. An vielen Tankstellen sind die Dinger mitunter in einem katastrophalen Zustand.
Für den Reifen ist die Befüllung mit Luft wichtiger als alle Sensoren.

Die USA ist doch für die EU nicht unbedingt maßgeblich, es war wohl eher die Regelungswut der Bürokratie und das Zusatzgeschäft der Zulieferer. :x

Leider geht der Trend bei jungen Leuten in Deutschland weg vom Auto. :?
Die Zukunft gehört dem Fahrrad. Aber auch hier kann man wenigstens zwei Sensoren verkaufen. Die Regelung dafür lässt bestimmt nicht lange auf sich warten. :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 8. August 2016, 11:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 17:22
Beiträge: 104
Wohnort: Bad Salzuflen , NRW
@Heike_fährt

Die Luftdrucksensoren kamen doch erst mit dem Modellwechsel 2014 -> 2015.

.... oder gab´s das in der Schweiz schon vorher ?!?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de