Subaru XV

Alles um den neuen Subaru XV Crossover
Aktuelle Zeit: Samstag 17. November 2018, 22:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kuplung oder Getriebe
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Juni 2014, 06:13 
Offline

Registriert: Freitag 20. Dezember 2013, 06:40
Beiträge: 12
XV1.6 MT dual range II.2014 / 4350km
Seit paar tage hoere ich jede morgen bei erster- kalt start sehr schnell nach motor anspringt, leuft zahn gerausche aus getriebe -zahne wie bei nicht korekten gangwechsel, ist das sehr kurz ,aber hoerbar ...Kuplung ist naturlich voll am boden gedruckt , und ist egal ob ich ersten gang dran habe oder ausschalte an neutral oder untersetzung , bleibt das gleiche - kurzer "zahnrechner" ...
Auto steht gerade mit eingelegtem ersten gang und handbremse ...
Gestern an Autobahn 130 km/st lange tallfahrt ,hab ich freigeschaltet auf neutral, nachdem - da ging der 5 gang nicht mehr rein, kuplung voll gedruckt, schallt kulisse hat sich verhaertet =schalten gegen widerstand, zaehne haben sich gemeldet ....
Nach 30km hab ich nochmal probiert ,nur mit zwischengas geht 5ter rein, ...An dealer wehrend fahrt sofort angerufen , die haben gesagt "unmoeglich" gibts nicht, dass ich nicht schalten kann usw...
An tankestelle hab ich bremsflussigkeit kontroliert ,alles war in ordnung ....
Ganzen tag durch stadt gefahren 60km ohne schaltprobleme, zuruck auf autobahn nochmal probiert ohne druck langsam auch zeit gelassen also erst kuplung ,dann bischen warten und dann langsam funften - um 130 km geht nicht,.... bei 120 geht nicht leicht aber geht ...sofort zu meinen dealer gefahren , techniker und mechaniker -beide am board, haben sich jeder 3x probiert , wie man zaehne in 130km/St auf AB rechnet ...brrr
bei untersetzung macht das gleiche nur naturlich niedrige geschwindichkeit- also um 4000um....
kuplung stellt nicht aus luft blase in hydraulik ? oder synchron an getriebe ?


Ja man muss das nicht machen -diese an neutral ausschalten , mit vebrauch bin ich sehr zufrieden , aber , wenn ich zb.ein km vor ausfahrt zu tankestelle freischalte ,...etwas pasiert ,und ich muss gassgeben ....

Garf


deutch ist nicht mutter sprache ,bitte um endschuldigung wenn etwas....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kuplung oder Getriebe
BeitragVerfasst: Freitag 4. Juli 2014, 14:46 
Offline

Registriert: Freitag 20. Dezember 2013, 06:40
Beiträge: 12
Subaru dealer hat versprochen dass mit getriebe problém ist "etwas nicht standartes " und etwas machen mussen , bis jetzt keine nachricht ,kein telefon,kein email info ,nichts ...nur am werkstat -wir haben 5 jahre ....
wir sagen totes koefer , nichts , ist schon paar tage hin , ich warte, eine fahrt autobahn und naturlich bleibt das gleiche problém -funften geht nicht rein ,wenn das auto um 130km/st schnell ist, dazu jede morgen gerausche nach start ...
naechste woche rufe ich an importeur - ich liebe das, wir kennen uns schon - autosalon Frey aus swiss , hat im 94 mein neues dienst auto legacy kombi geliefert , mit forverkaufservis -nach 3km war klar ,dass luft im bremsleitung ist-hat nicht gebremst ,und so viel, dass das GTi Golf vorne von mir eingefahren war -schuld naturlich auf mein konto...
Katze,kater freut sich schon
Garfield


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kuplung oder Getriebe
BeitragVerfasst: Samstag 25. Oktober 2014, 19:28 
Offline

Registriert: Freitag 20. Dezember 2013, 06:40
Beiträge: 12
Das Auto XV1.6MT comfort steht seit Montag 20.10. bei Subaru Frey ,Prag mit 3 problemchen , Hillholder meldet sich taeglich mit info servis kotrolle , lautsprecher vorne bei beifahrer hat japanische ingeneur nicht zusamengeschraubt mit karosse , und problém -das wichtigste mit getriebe =synchron + telerrad 5gang muss gewechselt sein .... ,dealer , der uns das auto verkauft hat , hat sich nicht gemeldet ....
Jetzt ist das an seite importeur , von montag haben sich am donerstag gemeldet, dass auto echt am getriebe problém hat , aber jetzt mussen erst die teille bestellen /bei subaru friedeberg-3-5tage ,wenn teile am lager sind / , und motorhalter in werkstat ist besetzt=andere auto steht ohne getriebe und wartet auf teile , also naechste woche ...ersatz fahrzeug hab ich bekommen fur eine woche Toyota yaris1.0 :mrgreen: , dass ich nach hause 120km kommen kann- das muss ich zuerst bezahlen /wert 150,-EU fur 5 tage /OK , nach gesprach am donnerstag , bleibt auto naechste woche im servis , ersatz auto kann ich kostenlos weiter nutzen ,gut uberaschung :twisted:
Der Techniker hat am donnerstag bestaetigt , das auto mit getriebe problém hat.... , dass teile mussen bestelt werden , und motorhalter erst in naechste woche frei wird ...
Ich liebe das , wenn gleiche situation in jahre 1993 bei BMW importeur war , kann man sagen OK ,erst 4 jahren nach revolution , alles ist noch steif ...
mit servis uberlege ich Seifhenersdorf subaru de dealer zu nutznen....
immer bleibt thema emigration , nur bin ich leider nicht so jung auch nicht so gesund ...
Aber , heisst das, dass motorhalter ,wenn getribe raus -weg vom auto ist , ist im werkstat viel genutzt auch bei uns ....
so ist das Leben hart

endschuldigen sie deutsch ,ist nicht -leider- meine muttersprache ,


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kuplung oder Getriebe
BeitragVerfasst: Freitag 14. November 2014, 21:05 
Offline

Registriert: Freitag 20. Dezember 2013, 06:40
Beiträge: 12
Also , unbekannten maerchaenland-nicht synchronisierte synchron an funften gang weiter lebt ...
Heute vom subaru dealer Autosalon Frey auto abgeholt -nach 24tage !!! , wo besprochen war -teile wechsel- funften gang zahnrad und dazu synchron , jetz ist klar -NUR !!! getriebe oel gewechselt , status wahrend fahrt , immer das gleiche,5" geht nicht rein ....
Subaru Frey cz =subaru importeur - spielt mit uns kunden spiel ....versucht zu sparen ,erst versuch , getriebe oel wechsel, 2.versuch sehen wir ...
techniker hat mich "nebenbei" informiert dass ich auto in gleichen zustand zuruck bekomme...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kuplung oder Getriebe
BeitragVerfasst: Samstag 13. Dezember 2014, 19:10 
Offline

Registriert: Freitag 20. Dezember 2013, 06:40
Beiträge: 12
Noch dazu, schaltung problém ist schon nach oel wechsel in 70km/Std ...
mit zwischengas kann man damit fahren , aber besser fahrt jetzt mein vw kaefer , der hat uberhaubt keine synchronen am getriebe ....so wie kdf82...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kuplung oder Getriebe
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Dezember 2014, 11:34 
Offline

Registriert: Sonntag 20. Januar 2013, 11:28
Beiträge: 60
Ich habe nie guten Kundendienst bei Subaru erlebt - 3 verschiedene Autohäuser. Deshalb ist die Möhre jetzt weg!
Das ist keine Kritik am Auto selbst. Das Auto ist schon ganz ok!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kuplung oder Getriebe
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Dezember 2014, 20:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 27. Mai 2014, 19:19
Beiträge: 24
Ich kenne nur 2 Subaruhändler in meinem Umkreis. Von beiden hört man nur gutes, und so viele die sich einen Subaru gekauft haben würden dort jederzeit und immer wieder einen kaufen, weil der Service, das Preis-Leistungsverhältnis und das Wohlbefinden bei beiden Händlern einfach spitze ist. Der eine hält sich schon seit 1992 in einem kleinen Kuhdorf, der wäre schon längst weg bei diesem Nischenprodukt (wie man über SUbaru sagt) - es ist immer regional unterschiedlich, der eine macht schlechte Erfahrungen und der andere ist so zufrieden, das man sich schon familiär dort fühlt.

Mein Händler ist auch auf dem Land, hat noch nebenbei Mitsubishi, ich bin dort Kunde seit 1999, war vorher bei HONDA - auch da sehr zufrieden, jedoch beim jetzigen blieb ich hängen, denn es stimmte immer alles, ich durfte meinen Subaru XV Schaltgetriebe tauschen gegen einen mit CVT, weil ich so davon schwärmte - tauschen für lau, wer macht sowas?

Ich bin sehr zufireden mit dem Kundendienst bei Subaru.

_________________
11/2014 -
Subaru XV 1,6 Active CVT (Baujahr 2012)
Benzin
Lineartronic
marine blue pearl
---------------------------------------
02/2013 - 11/2014 - Subaru XV 1,6 Active (Baujahr 2012)
Benzin
Manuelles Schaltgetriebe / Untersetzung
ice silver metallic


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kuplung oder Getriebe
BeitragVerfasst: Samstag 31. Januar 2015, 00:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 22:18
Beiträge: 179
Wohnort: Schmallenberg
Hallo Garf,

scheint in CZ keine besonders gute Gegend für Subaru zu sein. Auch ich bin mit meiner Werkstatt höchst zufrieden, kann mir aber auch vorstellen, dass es woanders gern mal Probleme gibt. Es gibt wohl Händler, die nebenbei eine Werkstatt haben und Werkstätten, die nebenbei auch mal einen neuen Wagen verkaufen.

Mich wundert etwas die Fehlerbeschreibung: Bei hoher Geschwindigkeit aus dem Leerlauf in den 5. schalten verursacht nämlich auch bei mir Zahnschmerzen. Vermeiden lässt sich dies nur durch anheben der Motordrehzahl auf Touren die zur aktuellen Geschwindigkeit passen. Nennt man das Zwischengas? Ich dachte bislang, das sei normal und wegen Tempomat und Schubabschaltung und so auch gar nicht mehr üblich. Ist dieser "Fehler" nun wirklich ein Fehler? Weiß darüber jemand etwas? Ich habe jetzt eine Stunde gesucht aber genau das Verhalten konnte ich nirgendwo beschrieben finden. Vielleicht falsche Keywords.
Alle anderen Schaltvorgänge sind problemlos auch Geräusche gibt es keine - fast.

Ich besuche morgen mal meine Werkstatt, weil ich seit heute Abend auch ein Geräusch vernehme, das dort nicht hingehört. Tippe aber eher auf Hitzeblech, jedenfalls irgendwas Auspuffartiges. Rappel-Dröhnen zw. 2,5 und 3 krmp... unabhängig von Gang und Kurvenlage. Bei der Gelegenheit spreche ich auch gleich mal das Sync-Problem bei Leerlauf an.

Dir empfehle ich nur dran zu bleiben, ich weiß nicht, wie es in Tschechien ist, aber bei uns gilt: nach dem 3. erfolglosen Versuch der Mangelbeseitigung kann der Kunde den Kaufpreis zurückverlangen, bzw. vom Kaufvertrag zurück treten. Anderer Wagen oder Geld zurück. Für die evtl. gerichtliche Auseinandersetzung unbedingt Belege der Reparaturen sammeln und Aufzeichnungen machen, womit wann was versucht wurde um den Fehler zu beseitigen. Sofern keine Rechtsschutzversicherung besteht, ist es vermutlich billiger den Leuten so lange auf den Geist zu gehen, bis sie was tun.
Soweit ich mich erinnere gibt Subaru auch eine Mobilitätsgarantie, oder? Das mit dem Ersatzwagen sollte also schonmal gar kein Problem sein. Evtl. auch mal bei Subaru direkt über den Händler beschweren. Ich habe nicht so recht verstanden, woher der Wagen nun stammt. Autohaus Frey in Prag? Haben die den als EU-Import aus DE importiert? Oder warum bestellen die Teile in Friedberg? Bei solchen Geschäften um 5 Ecken kann es natürlich schwierig werden, jemanden zu finden, der sich verantwortlich fühlt, wenn der eigene Vertragspartner nicht mehr mitspielen will. Prinzipiell besteht aber die Garantie gegenüber Subaru. Eigentlich dürfte sich die Werkstatt noch freuen, weil sie die Reparatur mit Subaru als Garantieleistung abrechnen können wird. Wenn vom Vorlieferanten Schrott geliefert wird, ist der Händler ja nicht schuld daran oder verantwortlich dafür.

Viel Glück erstmal, ich berichte mal, wenn ich was rausgefunden habe.

_________________
XV 1.6 MT Comfort, 2012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kuplung oder Getriebe
BeitragVerfasst: Samstag 31. Januar 2015, 13:52 
Offline

Registriert: Dienstag 24. Dezember 2013, 16:19
Beiträge: 130
Hallo Christian und XV Freunde,
Zunächst zum Zwischengas und dazu gehörendem "zwei mal Kupplung treten "
Diese Fahrweise war früher bei Pkw und vor allem beim LKW erforderlich.
Beim hochschalten wurde zum Gangwechsel die Kupplung getreten,Gang heraus,Kupplung los
lassen und dann wieder die K treten und den nächsten Gang einlegen. Alles ohne Eile !
Beim Zurückschalten Kupplung treten,Gang heraus nehmen,K los lassen. Dann aufs Gas bis
In etwa die Motordrehzahl dem niederen Gang entsprach.Die K treten und den niederen
Gang mit " Gefühl eindrücken, dann K kommen lassen.

Nun zum Freilauf fahren,was es weit früher bei DKW gegeben hat.
Bei ca 130 km/h einfach den Gang Eindrücken grenzt an Vergewaltigung des Getriebes.Das
bringt das Getriebe an seine Grenzen-das ist meine Meinung- .Bei der kompakten Bauweise
heute wird alles nur minimal gehalten,hier die Synchronkörper (Messing/Bronze). Durch die
Gewalt über den Schalthebel entsteht ein sehr großer Druck auf die Sk und die Schaltgabeln.
Wann man diese Fahrweise praktizieren will muß man vor dem Gang einlegen aufs Gas gehen
Bis die Drehzahl in etwa stimmt.
Gruß von einem alten Kf.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kuplung oder Getriebe
BeitragVerfasst: Samstag 31. Januar 2015, 22:17 
Offline

Registriert: Donnerstag 13. Februar 2014, 23:39
Beiträge: 8
Garf hat geschrieben:
Noch dazu, schaltung problém ist schon nach oel wechsel in 70km/Std ...
mit zwischengas kann man damit fahren , aber besser fahrt jetzt mein vw kaefer , der hat uberhaubt keine synchronen am getriebe ....so wie kdf82...

Das Getriebe bei höheren Geschwindigkeiten in den Leerlauf zu schalten und anschließend den Gang reindrücken wird über kurz oder lang das Getriebe zerstören. Dabei werden die Synchronringe überbeansprucht. Klassischer Bedienfehler. Da wird keine Werkstatt helfen können.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de