Subaru XV

Alles um den neuen Subaru XV Crossover
Aktuelle Zeit: Donnerstag 18. Oktober 2018, 01:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bremsen
BeitragVerfasst: Dienstag 1. Juli 2014, 21:45 
Offline

Registriert: Dienstag 24. Juni 2014, 07:17
Beiträge: 6
Hallo!

@ hartmut:

Das sind nicht meine Bremsscheiben.
Meine glänzen eigentlich.

@ framov:

Brandeis... eigentlich ohne Worte, wurde vorher gewarnt :shock:

Habe mir jetzt nen Termin beim Tüv geben lassen. Ich habe mich ja schon mit Subaru in Verbindung gesetzt, aber wenn die Werkstatt den Hersteller belügt, dann steht der Kunde doof da.

LG

Hexe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bremsen
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Juli 2014, 09:03 
Offline

Registriert: Sonntag 20. Januar 2013, 11:28
Beiträge: 60
Das Foto vorher zeigt die Scheiben direkt bei der Untersuchung in der Werkstatt. Anbei ein Foto, als ich sie abgebaut habe. So tiefe Rillen bei einer Scheibe, die 15.000km gelaufen ist hab ich noch nie gesehen. Es sind regelrechte Metallabsplitterungen zu sehen, die eigentlich erst nach mehreren Jahren, wenn überhaupt auftreten.
Der Tipp mit dem überarbeiten ist bestimmt nicht der schlechteste, aber kauf neues Material kostet 200,- und du hast kein Stress. Das kostet dich vielleicht genau so viel. Und ich wage zu bezweifeln, dass dies bei meinen Scheiben sinnvoll gewesen wäre.
Mich ärgert nur maßlos, dass hier ein absoluter Materialfehler vorliegt, den jeder Laie erkennt und die Werkstätten das auf falsches Bremsen des Kunden schieben. Hallo, gehts noch? Und deshalb mein Frust auf die Subaru-Werkstätten und den Gutachter von Subaru.
Bei den Werkstätten glaub ich sowieso bei einigen, die waren mal Wald-und Wiesenwerkstatt und keine andere Automarke hat die unter Vertrag genommen.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bremsen
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Juli 2014, 13:17 
Offline

Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 13:19
Beiträge: 95
Wohnort: Bergisches Land (D)
Hallo,
die Scheibe sieht ja mal so richtig sch.... aus.
Was mich allerdings erstaunt, daß die Scheibe nicht glänzt. Wie lange hat Dein Auto denn gestanden bevor Du die Scheibe demontiert hast?
Bist Du Dir sicher, das Deine Bremssättel nicht ein Problem haben (zuwenig Bremsdruck)?
Zu allem Übel hat sich dann ein Steinchen zwischen Bremsbelag und Scheibe gesetzt und schon ist man der Dumme; hatte ich früher schon Mal :( .
Eine Serienfehler scheint es ja nicht zu sein (Gott sei Dank), sonst hätten hier sicherlich schon mehr Leute gepostet.
Aber ein guter Händler/gute Werkstatt sollte wissen wie er/sie sich bei Deine geringen Kilomterleistung zu verhalten hat.
Kundenservice ist sicherlich anders!

_________________
ex XV 2.0D Comfort


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bremsen
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Juli 2014, 13:26 
Offline

Registriert: Sonntag 20. Januar 2013, 11:28
Beiträge: 60
Der XV war zu dem Zeitpunkt Daily Driver, hat nie länger als 2 Tage gestanden. Nie hat ein Steinchen geklemmt. Hier ist ja zum Teil die komplette obere und wohl besonders gehärtete Schicht abgelöst. Und das ist das beste Zeichen für einen Materialfehler, aber Subaru sieht das anders. Und so sehe ich jetzt auch manches anders


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bremsen
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Juli 2014, 18:25 
Offline

Registriert: Dienstag 24. Juni 2014, 07:17
Beiträge: 6
Hallo!

Boah, die Scheiben sehen ja unter aller Sau aus.

Dachte schon, ich hab sch... Bremsscheiben, aber das passt ja auf keine Kuhhaut.

Aber mach Dir nix draus, ich bin bei Subaru auch auf taube Ohren gestossen.

Das rattern ist nach dem Werkstattbesuch nicht weg und Lenkrad und Schalthebel vibrieren beim Bremsen wie verrückt.
Mir wurde gesagt, ich bremse zu viel oder zu wenig... Und dann wurde mir gesagt ich hätte vieeeeel zu wenig Luft drauf... Hatte immer 2,2 und dass muss wohl auch so sein, wenn ich allein fahre. Die haben mir so viel drauf gemacht, dass das Auto komplett hart zu fahren war...
Und die Werkstatt hat die Subaru-Herren auch noch angelogen. Sie hätten paarmal stark gebremst und dann ging es wieder... haha... Ich bin früher Trabant gefahren, das müssen die mir nicht erklären.

@ framov... in welcher Werkstatt warst Du??????????????

Ich glaub das war mein erster und letzter Subaru. Könnt mich schwarz ärgern. Bei 7.000 km schon so ein Ärger mit der Bremserei. Das Auto wird 6 Tage die Woche gefahren.

Grusels Hexe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bremsen
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. Juli 2014, 07:49 
Offline

Registriert: Sonntag 20. Januar 2013, 11:28
Beiträge: 60
Hallo,

war in der Nähe von Eisenach - Krauthausen. Bei mir war es wie bei Dir- absolutes Rattern, Lenkradvibrieren beim Bremsen. Wird wohl das Gleiche sein. Mit dem Service war ich sowieso nicht zufrieden und mit dem 1,6 Active genauso wenig:
Die 1,6l Maschine des Active ist total schwach. Vor allem im unteren Drehzahlbereich geht ein "Hochziehen" auf einen höheren gar nicht. Geschwiege denn am seichten Berg. Völlig indiskutabel, hab ich bei noch keinem Fahrzeug so erlebt. Kann nur sagen, lasst die Finger vom 1,6er. So ein Auto bringt man heutzutage nicht mehr auf den Markt.
Start-Stopp Automatic ging im Winter gar nich - im Sommer sporadisch
Spritverbrauch bei Autobahnfahrt über 130 steigt rapide, hatte ich schon mal berichtet. Scheint beim 2,0 wohl besser zu sein.
Das von Werk aus verbaute Clarion - Autoradio ist grottenschlecht
Mir scheint, dass man bei dieser Ausführung an allem gespart hat und das auf Lasten des Kunden.

Keine Frage, er sieht schon schick aus und der Allradantrieb ist wohl auch der beste seiner Zunft. Aber hier im Mittelgebirge geht es bei den Wintern auch mit ordentlichen Winterreifen. Bei den max. 5-6 kritischen Wochen geht das schon mal (im letzten Winter waren es eh nur 1-2 Wochen). Fahre jetzt nen Megane Grandtour 1,6 mit 112 PS. Der ist wesentlich agiler, braucht weniger Sprit (klar hat ja auch kein Allrad) und die Ausstattung ist deutlich besser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bremsen
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. Juli 2014, 19:56 
Offline

Registriert: Sonntag 7. April 2013, 13:28
Beiträge: 22
Hallo Framov.
Schade hast Du so schlechte Erfahrungen gemacht.
Offenbar hast Du auch mit Deiner Werkstatt etwas Pech gehabt und alles zusammen ist natürlich sehr schlecht.
Ich fahre den 1.6 mit Lineartronic.
Der Händler hatte mir eher zum 2.0 geraten, trotzdem habe ich mich für den 1.6 entschieden.

Es kommt natürlich immer auf die Erwartungen an , aber ich würde den 1.6 jederzeit wider kaufen. ( jetzt 15 000 Km )

Letzte Woche habe ich den XV über Alpenpässe bewegt.
San Bernardino 2x
St Gotthard
Lukmanier
Jaunpass

Absolut problemlos auch mit den Bremsen und dank der Lineartronic auch sehr entspannt.
Verbrauch um 7.0 Liter

Gruss Ricola


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bremsen
BeitragVerfasst: Freitag 25. Juli 2014, 20:48 
Offline

Registriert: Dienstag 24. Dezember 2013, 16:19
Beiträge: 123
Hallo Framow und Freunde,
Ich habe vor 60 Jahren den Kfz Mech. Beruf gelernt und habe dann in meinem Berufsleben immer
mit Kfz zutun gehabt. Aber solche Bremsscheiben ??
Hier hilft Dir nur ein Gutachten von einem Sachverständigen.
Solltest Du Rechtsschutz haben übergib die Sache einem Fachanwalt der dann bei Subaru für Dich
Recht erwirkt.
Hier handelt es sich mit Sicherheit Materialfehler. Durch "Bremsen " kann man eine solche Brems-
scheibe nicht produzieren. Auch wann man unterstellt,dass die Bremse durch fest sitzende Brems-
Sättel heiß geworden wären dürften sie nicht so aussehen. Auf dem Foto sind ja nur noch gering-
fügige Stellen vorhanden die gebremst haben.
Viele Grüße
Hartmut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bremsen
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Juli 2014, 15:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 31. Januar 2013, 15:39
Beiträge: 73
Wohnort: Vogtland
... das mit den nicht ordentlich funktionierenden Bremssätteln (Druckaufbau) ist dennoch ein guter Ansatz. Hinzu kommt scheinbar ein bärenstarker Materialfehler und zu guter Letzt ne absolut dilletantische, inkompetente Werkstatt zzgl. saumäßigem SUBARU-Deutschland Verhalten. Dass da pauschal über die Marke SUBARU schlecht geredet wird, ist zwar nicht vermeidbar aber insgesamt unsachlich. Na wie auch immer.
Ich fahre nunmehr seit über 20 Jahren SUBARU. Meist Legacy/Outback, ca. 30-40 TKM/Jahr. Da waren ganz gewiss auch ein paar Montagsteile bzw. Materialschwächen in den Autos (stets Neu-/Vorführwagen) von werks eingebaut. Zu keinem Zeitpunkt hat mich jedoch meine Werkstatt verlassen. Und auf die Aussage "zu wenig oder zu stark gebremst" hätte ich meine Mechaniker direkt eingeladen, mir mal das "perfekte" Bremsen vorzuführen. Und - die hätten es ohne weiteres getan! So was heißt landläufig auch KUNDENSERVICE.
Alles in allen will ich mal sagen, da ist ne ganze Menge Pech dabei bei unseren "Bremsprblemlern" hier. Wehrt Euch auf alle Fälle dagegen. Das hat die Marke SUBARU einfach nicht verdient. Obwohl, manchmal versteht man die Fahrzeug- Teile- und Aussattungspolitik der Japaner doch nicht ganz... :shock:

Übrigens: SUBARU XV, 2.0 D, exklusive, aktuell 35 TKM (in einem guten Jahr), recht sportliches Fahrverhalten, Bremsen vorn blank und keine Probleme bisher, Bremsen hinten bei der 30 TKM-Durchsicht i.O. (jedoch im Rahmen der erweiterten Fahrzeuggarantie mal auseinandergenommen und flutschi-flutschi-wieder 100% gangbar gemacht), naja irgendwas ist halt immer, aber das haben sicher auch viele andere Marken?! :mrgreen:

_________________
.: XV 2.0D Exclusice MT Satin White MY12 EZ 01/2013 :.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bremsen
BeitragVerfasst: Samstag 6. September 2014, 09:46 
Offline

Registriert: Dienstag 24. Juni 2014, 07:17
Beiträge: 6
Hallo!

Also, da meine Bremse jetzt kaum noch gebremst und dann ein schrecklich lautes knackendes Geräusch gemacht hat, bin ich nochmal in die Wekstatt.

Die linke vordere Bremsscheibe war nur noch ein Stück Rost. Null Bremsleistung mehr. Der Werkstattmeister lies mich auch keinen Meter mehr fahren. Ich würde mir sonst die "Rübe einfahren".

Man höre und staune: ich habe auf Garantie eine neue Bremsscheibe + Bremszylinder erhalten. Kompletter Pfusch sagte der Herr. Mein XV ist jetzt 1 Jahr und 2 Monate und hat knapp über 8.000 km. Er meinte, da hätte ich nicht falsch bremsen können, sondern so wie das Teil aussieht, hätte ich nie gebremst... Sowas hätte er in 25 Jahren nicht gesehen.

Fazit: Der Werkstatt ständig auf die Füße treten und mit dem Werkstattmeister Probefahrt machen.

Nun macht das Fahren wieder Spass

;)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de