Subaru XV

Alles um den neuen Subaru XV Crossover
Aktuelle Zeit: Dienstag 21. Mai 2019, 15:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Headunit
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Februar 2019, 13:59 
Offline

Registriert: Mittwoch 11. Mai 2016, 20:28
Beiträge: 204
Letztes Jahr hatte ich schon die originalen Lautsprecher durch Alpine Lautsprecher ersetzt und war auch mit dem Ergebnis zufrieden. Seitdem bin ich verschiedene Fahrzeuge diverser Hersteller in allen möglichen Preisklassen gefahren und musste mit Entsetzen feststellen, dass selbst die nun besser klingenden Lautsprecher im Direktvergleich immer noch katastrophal sind. Recht viele Alternativen bleiben da nicht übrig. Zwei meiner Freunde haben kürzlich bei ihren beiden mittel- und südbajuwarischen Fahrzeugen das Radio durch ein OEM anmutendes Gerät ersetzt und waren vollauf begeistert. Da fragt man sich schon, ob Hersteller aus irgendeinem Grund die Kapazitäten ihrer Audioanlagen reduzieren. Also habe ich mich auf die Suche begeben. Im ersten Moment bereut man, ein hiesig seltenes Fahrzeug erworben zu haben, da man so gut wie nichts findet. Auf Amazon habe ich letztendlich über Umwege ein vermeintlich passendes Radio gefunden, war aber nichts. Es gibt Unterschiede zwischen den Vor- und Faceliftmodellen. Die Faceliftmodelle haben einen matt silbernen Ramen um die Lüftungsdüsen und ebenso um das Klimaanlagenbedienteil. Auch lassen sich Unterschiede beim Knopf für die Warnblinkanlage finden. Also ging die Suche weiter. Unmöglich eine Headunit zu finden, die beide Partien in silber hatte, da der typische WRX Fahrer in Übersee das nicht wünscht. Also habe ich mich zwangsweise für eine Variante mit oben silber und unten schwarz entschieden. Der einzige Portal, welches diese Variante anbietet ist AliExpress. Von dieser Seite habe ich nicht wirklich viel gehalten, aber was soll's, hilft ja nichts. Konto erstellt, zwei Gutscheine bekommen und mit paypal, was 13€ zusätzlich kostete, bezahlt. In Summe waren es 350€ und paar Zerquetschte, aber mal schauen wie viel ich dann in spätestens vier Wochen beim Zoll nachzahlen darf.
Anbei sind noch zwei Bilder von diesem Teil. Wie es mit Lieferung und Einbau weitergeht, werde ich natürlich hier alles protokollieren.
Hier ist noch der Link für das Teil


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Subaru XV 2.0i Active 6MT MY17
7.6 ˡ⁄100 km
Ice Silver Metallic


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Headunit
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Februar 2019, 17:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. April 2017, 13:39
Beiträge: 379
Wohnort: Baden Württemberg
Hallo Scooby

Also ich habe schon ein paar mal bei AE bestellt, lief (bis auf einen verloren gegangenen und nachgeschickten Artikel) immer problemlos!

_________________
XV 2.0i Exclusive+#BJ'17#DarkGrey#Forester-Armlehne#Rollo Cupholder#Schmutzfänger#Stylingfolie#StHzg#COBRA Trittbrett+Kuhfänger#SecuKey#F1-Alu-Schaltpaddels#6-Utensilien-Netze#Sonnenschutzfolierung 85%#Antirutsch-Packet#PMR-STABO-FC650#Ø 10,5L
:-) Ich dreh nicht durch…Ich fahre Subaru :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Headunit
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. Februar 2019, 18:03 
Offline

Registriert: Mittwoch 11. Mai 2016, 20:28
Beiträge: 204
Bis jetzt war die Frau Liu im Kundenservice sehr freundlich. Den Tracking Code für EMS habe ich auch schon erhalten, aber Informationen sind wohl erst in 5-8 Tagen abrufbar. Es macht schon mal Hoffnung, dass es wie bei Amazon funktioniert.

Von John Nguyen gibt es auf YouTube einige Berichte zur Installation und dem Alltagsgebrauch. Mal schauen wie das Ganze mit Apple CarPlay bzw. Android Auto aussieht, wahrscheinlich nochmal einen Fuffi für den jeweiligen Dongle.

_________________
Subaru XV 2.0i Active 6MT MY17
7.6 ˡ⁄100 km
Ice Silver Metallic


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Headunit
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Februar 2019, 06:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. April 2017, 13:39
Beiträge: 379
Wohnort: Baden Württemberg
Na ich glaube Nguyen ist bei denen ein Namen wie bei uns Maier ... den habe ich schon öfters irgendwo gelesen, selbst ein Kollege bei uns heißt so, und wenn ich mich nicht irre habe ich den Namen auch mal in einem Mail von Amazon gelesen.

_________________
XV 2.0i Exclusive+#BJ'17#DarkGrey#Forester-Armlehne#Rollo Cupholder#Schmutzfänger#Stylingfolie#StHzg#COBRA Trittbrett+Kuhfänger#SecuKey#F1-Alu-Schaltpaddels#6-Utensilien-Netze#Sonnenschutzfolierung 85%#Antirutsch-Packet#PMR-STABO-FC650#Ø 10,5L
:-) Ich dreh nicht durch…Ich fahre Subaru :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Headunit
BeitragVerfasst: Samstag 2. März 2019, 12:36 
Offline

Registriert: Samstag 30. Januar 2016, 09:06
Beiträge: 64
hab ich mir auch schon überlegt. Oder eine Austausch Blende und ein Sony Radio mit Anroid Auto und dab+. Bin mal gespannt auf den Erfahrungsbericht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Headunit
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. März 2019, 22:49 
Offline

Registriert: Mittwoch 11. Mai 2016, 20:28
Beiträge: 204
Gestern habe ich einen Brief von GDSK erhalten, dass das Paket in Frankfurt angekommen ist und ich es doch bitte beim Zoll anmelden soll. Entweder zahlt man 30€ an GDSK und der Papierkram wird einem abgenommen oder man macht selbst die Internetverzollung. Mein Brief mit allen nötigen Dokumenten wurde heute an das Hauptzollamt in Frankfurt verschickt. Hoffentlich passt alles, dann könnte ich bis Ende nächster Woche das Paket in Empfang nehmen.
EMS werde ich jedenfalls in Zukunft als Paketdienst meiden, denn DHL hat wohl eine Berechtigung, die befugt nicht verzollte Ware im Inland zu befördern. Again what learnt.

_________________
Subaru XV 2.0i Active 6MT MY17
7.6 ˡ⁄100 km
Ice Silver Metallic


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Headunit
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. März 2019, 00:04 
Offline

Registriert: Mittwoch 11. Mai 2016, 20:28
Beiträge: 204
Heute war es endlich soweit. Mittags klingelte es an der Tür, an welcher der GLS Mann mir das heiß ersehnte Paket übergab. Sofort die weiße Box aus dem Karton befreit und ans Auto gegangen. Dort erst einmal mit einem abgeklebten Schlitzschraubendreher die Lüftungsdüseneinheit herausgehebelt. Dabei muss man den Stecker für die Warnblinkanlage noch abstecken. Danach das Handschuhfach herausgebaut, wodurch man links Zugriff auf eine Schraube hat. Rechts vom Radio befindet sich die gleiche Schraube nochmal, aber da dort der Airbag im Weg ist und mich nicht das Bedürfnis überkam diesen auszubauen und bei meinem Glück dabei womöglich noch ausgelöst wird, gestaltete sich das Entfernen der linken Schraube etwas schwieriger. Mit einem Gelenk aus dem Steckschlüsselkasten war das Ganze letzen Endes auch nicht weiter tragisch. Anschließend musste ich noch die beiden Schrauben lösen, die von der Lüftungsdüsenblende verdeckt wurden und somit war das Radio bereit zum herausziehen. Die Kabel dahinter sind allesamt etwas kurz bemessen, weshalb es einem Blindflug ähnelt, wie man denn nun die einzelnen Stecker abzieht, auch den von der Klimaautomatik nicht vergessen. Nun muss man ein paar Schrauben lösen um das Klimabedienteil zu entfernen, welches dann später auf den neuen Rahmen transferiert wird. Das neue Radio ausgepackt und versucht anzustecken, funktioniert aber nicht. Die duzenden mitgelieferten Adapterkabel haben wohl doch einen Nutzen. Mit etwas herumprobieren hat dann eigentlich auch alles gepasst. Für den USB Slot im Ablagefach gibt es ein separates Kabel und ebenso muss eine GPS Antenne und ein Mikrofon verlegt werden, da das originale in der Deckenbeleuchtung nicht übernommen werden kann. Dieses Mikrofon ist auch absolut notwendig, da die Telefoniequalität nur über das Noise Canceling Mikrofon funktioniert und ist somit katastrophal. Das Mikrofon habe ich durch das Loch an der Oberseite des Ablagefachs geführt und auch dort mit dem Klebepad befestigt. Die GPS Antenne habe ich einfach auf die Oberseite des Metallgehäuse des Radios geklebt. Der Empfang ist dennoch einwandfrei. Die kleine WLAN Antenne nicht vergessen. Das Schlimmste war tatsächlich die beiden Lüftungsdüsen aus ihrer Halterung zu entfernen um die in den anderen Rahmen einzusetzen. Eigentlich ganz simpel, aber da hab ich ich mich dümmer als nötig angestellt. Das war aber auch nur eine Sache von ein paar Minuten. Für den Knopf der Warnblinkanlage musste man noch eine kleine Fassung, je nach Ausstattung, einschrauben um in diese den Schalter zu setzen. Nur noch das Klimateil festschrauben und dem Einbau steht nichts mehr im Wege. Stecker wieder verbunden, den Kabelsalat verräumt und mit etwas Druck eingeclipst. Bereit zum Booten. Wer schon mal ein Smartphone bedient hat, kommt auch mit diesem Android Radio zurecht. Navigation ist schon vorinstalliert. Um alle Funktionen zu nutzen, dient mein Telefon als Hotspot für das Radio, von dem aus ich dann Amazon music streamen kann. Alles was es im PlayStore gibt, kann man sich auf das Gerät ziehen. Wer meint Facebook und Co während der Fahrt nutzen zu müssen oder sich auf Netflix einen Film anschauen möchte, kann es damit tun. Das Offline Navigationsprogramm sieht schon etwas altbacken aus. In keinster Weise vergleichbar mit einer beispielsweisen aktuellen MMI Navigation. Es gibt aber ein Aber an der ganzen Sache: Der Radioempfang funktioniert nicht. Bei einem Freund in den USA funktioniert es jedoch. Entweder haben die dort andere Stecker oder ich bin zu doof um zwei Kabel aneinander zu stecken. Also muss ich demnächst nochmal 50€ investieren für ein DAB+ Modul, welches man an einen der drei USB Anschlüsse steckt. Der Informationsaustausch diesbezüglich das Radio doch noch gangbar zu machen, läuft jedoch noch. Zeitzonen und so. Derzeit muss noch Internetradio herhalten. Die Frage die letztendlich ausschlaggebend ist, wie viel kostet denn jetzt das Teil? Auf Aliexpress konnte ich es bei einer 31% Aktion für 327,44€ erstehen. Dazu kamen 16,53€ Versandkosten mit EMS, dazu gleich noch was. Mit Coupon und 13,27€ PayPal Gebühr steht in meinem Fall bis zum Frankfurter Flughafen unterm Strich 344,72€. Staat und Zoll möchten aber auch ihren Anteil. Verzollungssatz für das Radio 10% und Einfuhrumsatzsteuer typischerweise 19%, macht nach Adam Riese und Eva Zwerg 102,66€. Bis jetzt also 430,10€ plus demnächst noch ±50€ für das DAB+ Modul. Das ist immer noch 2000€ billiger als Subaru für ihre 7" Navi Gurke möchte. Nun zu EMS. So schlimm war es im Nachhinein gar nicht. Man ist erstmal genervt und muss den Papierkram über sich ergehen lassen, wenn man sich 30€ sparen möchte. Von da an verlief aber alles in Ordnung. Ob man deswegen 30-40€ mehr zahlen möchte, damit man mit dem Service der DHL persönlich beim nächsten Zollamt die Verzollung durchführen möchte, muss jeder für sich selber wissen. Benzin ist schließlich auch nicht kostenlos. Der Grund weshalb ich das Radio eigentlich gekauft habe, um den Klang zu verbessern, ist erfreulicherweise passiert. Die Klangverbesserung liegt geschätzt bei etwa 25%, aber ich werde morgen mal einen Direktvergleich mit einer Bose Anlage machen.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Subaru XV 2.0i Active 6MT MY17
7.6 ˡ⁄100 km
Ice Silver Metallic


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Headunit
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. März 2019, 00:06 
Offline

Registriert: Mittwoch 11. Mai 2016, 20:28
Beiträge: 204
Noch ein unkenntlich gemachtes Bild des Navis


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Headunit
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. März 2019, 21:30 
Offline

Registriert: Mittwoch 11. Mai 2016, 20:28
Beiträge: 204
Update zur Klangqualität:
An das Raumgefühl der Bose Centerpoint 2 komme ich mit meinen Lautsprechern* freilich nicht ran, jedoch hat es sich schon einmal stark verbessert. Ebenso ist der blecherne Klang verschwunden und klingt im Allgemeinen jetzt vernünftig. Es übersteuert auch nichts mehr bei höheren Pegeln. Klingt so, wie eine Grundausstattungsanlage zu klingen hat.
An der UKW Empfang Front sieht es schlecht aus, d.h. ein DAB Modul muss her. Kostet beim Ali 45€, wenn es schon in Deutschland liegen soll.

*2x Subaru Hochtöner, 4x Alpine SPG17-C2 mit integriertem Hochtöner

Von mir gibt es eine Kaufempfehlung. Für knapp 600€ bekommt man so eine vernünftige Anlage, wie man sie eigentlich ab Werk erwarten möchte.

_________________
Subaru XV 2.0i Active 6MT MY17
7.6 ˡ⁄100 km
Ice Silver Metallic


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Headunit
BeitragVerfasst: Samstag 16. März 2019, 17:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 19. Januar 2018, 12:41
Beiträge: 6
Wohnort: Bamberg
.
In der veröffentlichten Grösse leider völlig unübersichtlich
.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de